• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Kommentar Balsam für die Seele

10.03.2018
Betrifft: „Deutsche Sprache unerwünscht – Kriecherisch“, Kommentar von Reinhard Tschapke, Meinung, 22. Februar

Ihr Kommentar ist Balsam für meine Seele: Ironie mit einer Spitze gesundem Sarkasmus. Mein französisches Temperament lässt mich auch gesund und laut lachen, wenn ich in vielen Schaufenstern das Wort „Sale“ lese: Auf Französisch heißt das „dreckig“! Also masochistischer Merkantilismus! In meinem Französisch-Kurs für Fortgeschrittene ( sehr gute, fließendes Französisch bei vielen) an der VHS OLdenburg ist eine englische Dolmetscherin, die sich tüchtig über viele von arroganten Ignoranten des Oxford-Englischen und Vertretern des Denglischen eingeführten Ausdrücken wie Public Viewing ( Aufbahrung!) lustig macht. Das stolz von den Veranstaltern angebotene „Public Viewing“ eines Spiels der deutschen Fußballmannschaft z.B. ist dann nur noch die Vorstufe zur „Beerdigung“ der Mannschaft! Amen! Das alles hat keinen Sinn und macht keinen daraus!

Jack Morin
Edewecht

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.