• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Kritik am Bundespräsidenten

09.03.2019
Betrifft: „Steinmeier liegt völlig daneben“, Kolumne von Arye Sharuz Shalicar, deutsch-iranisch-israelischer Schriftsteller über präsidiale Glückwünsche an den Iran, Meinung, 28. Februar

Ich habe Ihre Kolumne mit Interesse gelesen. Auch ich war entsetzt darüber, dass unser Bundespräsident den Mullahs Glückwünsche schickt.

Unterschreibt Herr Steinmeier etwa alles blind, was ihm von bestimmten Personen vorgelegt wird? Man könnte den Eindruck gewinnen. Es ist auf jeden Fall unerklärlich.

Giesela Othold
Oldenburg

(...) Ich bin weder Iraner noch Israeli, sondern nur Deutscher, vollkommen Ihrer Meinung und bin empört und entsetzt über Steinmeiers Verhalten.

Ich distanziere mich von seinem Schreiben, das nicht in meinem Sinn versandt worden ist, und halte die nachträgliche Ausrede mit den „diplomatischen Gepflogenheiten“ gelinde gesagt für peinlich und dümmlich.

Bitte, nehmen Sie zur Kenntnis, dass ich Ihnen ohne Vorbehalt zustimme.

Udo Groenewold
Leer

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.