• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Lehre aus der Corona-Krise

11.07.2020
Betrifft: „Neun Thesen für die Corona-Zeit – Was die Seuche uns gelehrt hat und wie wir damit umgehen sollten“, Analyse von Gaby Schneider-Schelling, Meinung, 7. Juli

Da dieser Beitrag auch den Untertitel „Wie weiter nach Corona“ trägt, sollte er um eine zehnte These ergänzt werden: Auf die Marktwirtschaft allein vertrauen führt früher oder später in eine Sackgasse, aus der sie nur der Staat herausholen kann. Dies zeigt sich an drei Beispielen:

Erstens, das Gesundheitswesen war nicht vorbereitet, weil es weitgehend nach kommerziellen Gesichtspunkten funktioniert: keine Masken, kein Personal, zu wenig Betten. Zweitens: Medizin- und Pflegepersonal werden zu wenig wertgeschätzt. Das zeigt ihre schlechte Bezahlung, die mangelnde Attraktivität dieser Berufe, ihre fehlende gewerkschaftliche Unterstützung und ihr ständiger Abbau entsprechend den kommerziellen Interessen der weitgehend privaten Eigentümer von Kliniken und Pflegeheimen sowie der zahlreichen Krankenkassen und Versicherungen. Drittens sollten dem Staat mehr Eingreifmöglichkeiten durch Gesetze zur Verfügung stehen, um systemrelevante Lebensbereiche zu steuern und (...) langfristig zu planen. Das betrifft sicherlich nicht nur das Gesundheitswesen. Zukunft planen muss eben nicht Planwirtschaft bedeuten. Von dieser politisch gewollten These sollte man endlich Abschied nehmen.

Franz Tallowitz Saterland

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.