• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Mit diesem Hype wird es dann nichts

09.02.2019
Betrifft: „VfL plant Zukunft ohne Angie Geschke – Handball: Nationalspielerin muss gehen – Auch Verträge mit Birke und Jongenelen laufen aus“, Sport, 31. Januar, sowie weitere Berichte

Als langjähriger Handball-Fan der VfL-1. Bundesliga Damen traf mich diese Nachricht über die Abgänge im Kader wie ein Sieben-Meter-Strafwurf in die Magengrube. Ich kann da einige Entscheidungen in der Führung der Damenhandball-Abteilung, speziell der Trainer, nicht nachvollziehen. Vor ein paar Jahren wurden Spielerinnen wie Anna Loerper, Maike Schirmer und einige andere Talente aus dem Kader entfernt. Diese Spielerinnen sind heute Leistungsträgerinnen in der Nationalmanschaft oder in führenden Bundesliga- und Auslandsmannschaften.(...) Bewegen wir uns wieder auf diese Situation zu? In der nächsten Saison (...) nagelt Angie uns dann das Tor zu. Denn sie kennt unsere Schwäche im Tor.

Hierzu meine alte Frage: Warum hat der VfL eine junge und talentierte Torfrau eingekauft, wenn die nicht eingesetzt wird? Und zu der Frage Handball-Hype: Sollte meine negative Vorahnung eintreffen, ist es mit diesem Hype dann wohl nichts. Wenn unser Zuschauer-Durchschnitt dann bei 600-800 liegt, können wir froh sein.

Bernd Otte
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.