• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Regierung will Ausbau verzögern

09.11.2019
Betrifft: „Friesenbrücke nicht 2024 fertig? – Verkehr: Amt hat noch keine Pläne für Bauwerk bei Weener“, Titelseite, 30. Oktober

Die deutsche Regierung, die deutsche Hafen-Lobby und die deutsche Bahn verzögern den Bau der Brücke so lange wie möglich und das nur aus einem Grund: Sie wollen den Jade-Weser-Hafen fördern. Dadurch verhindert man auch den Ausbau der Wunderlinie. Genauso wie beim Ausbau der TEN-Strecke – der Vertrag wurde bereits 1992 unterzeichnet, der Vertrag von Warnemünde – verzögert die Bundesregierung den Ausbau.

Mit dem Verzögern wird die Wirtschaft der Niederlande nachhaltig und mit voller Absicht geschädigt.

Aber das spiegelt die deutsche Mentalität wider! Deutschland zuerst, Deutschland über alles. Verträge, Vereinbarungen, Abkommen und Absprachen gelten nur für die „Anderen“, nicht aber für Deutschland.

Adrian Nelis
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.