• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Steuergeld im Hafen versenkt

22.04.2017
Betrifft: „Jade-Port hofft auf Reeder-Allianz – Schifffahrt: Betreiber Eurogate erwartet Wachstum – Schwaches erstes Quartal“, Wirtschaft, 7. April

... und wieder werden acht Millionen Euro aus unseren Steuergeldern in den Jade-Port versenkt – denselben Betrag soll Eurogate „investieren“? Kommen vielleicht noch EU-Fördergelder in dieses Projekt, eventuell über die Gesellschafter Eurokai KGaA, Hamburg oder die BLG (Bremer Lagerhaus-Gesellschaft) Logistics Group AG, Bremen? Dieses Gesamtfirmenkonsortium wird doch nicht eigenes Geld nach circa 20 Millionen Euro Verlusten pro Jahr wegwerfen?

Die Kapitaldecke muss sehr hoch sein und gut von den Gesellschaftern gestützt werden – viele andere Unternehmen wären schon lange in Insolvenz. Beim „Verkauf“ der BLB an die NordLB wurde die Beteiligung an der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft zum Beispiel ausgelassen.

Wer bezahlt eigentlich die Verluste wirklich?

Barbara Klebinger
Oldenburg

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.