• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Über den neuen Bischof

09.02.2019
Betrifft: „Not lindern und Flagge zeigen – Evangelische Kirche: Bischof Adomeit appelliert an christliche Courage – In neues Amt eingeführt“, Oldenburger Land, 24. Januar

„(...) Üben wir Gastfreundschaft. Es kann nicht sein, dass wir Grenzen gegen Menschen sichern, die für ihre Familien einen sicheren Ort suchen…“

Diese Aussage Thomas Adomeits lässt nicht viel Gutes erwarten hinsichtlich der zukünftigen Ausrichtung seines Denkens und Handelns als neuer Bischof der Evangelischen Kirche in Oldenburg.

Die Tatsache, dass die Anzahl von zwei Millionen Flüchtlingen, die wir in Deutschland aufgenommen haben, dem Bevölkerungswachstum innerhalb von nur zwei Wochen allein auf dem afrikanischen Kontinent entspricht, sollte eigentlich die Dimension des Elends erahnen lassen, die nicht mit Migration gelöst werden kann. Dass wir stattdessen die Fluchtursachenbekämpfung sowie den Schutz vor Kapitalismus und Globalisierung als Chance zur Begrenzung des Elends ergreifen müssen, erwähnt der Bischof nicht. Vielleicht ist das die große „Sünde“ des zivilisierten, hochgebildeten Menschen auf verantwortlicher Position innerhalb unseres gesellschaftlichen Lebens: Die Verweigerungshaltung gegenüber den tragischen Realitäten in denen wir leben und der fehlende, oft schmerzhafte innere Abgleich zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Stattdessen folgt man Denk-Gewohnheiten und althergebrachten Ideologien.

Christoph Stegemann
Löningen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.