• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Verpflichtende Impfung falsch

11.05.2019
Betrifft: „2500 Euro Strafe für Impfverweigerer – Minister Spahn legt Gesetz vor – Zustimmung von SPD“, Kommentar Peter Riesbeck, 6. Mai

Jens Spahn will die verpflichtende Impfung und droht mit Bußgeldern.

Eine unverhältnismäßige Maßnahme, die an Kriminalisierung heranreicht, ohne zum Beispiel die Impfschäden auch nur zu erwähnen und das bei einer Fallzahl, die knapp über 530 Personen in 2018 lag (Tagesschau).

Was ist denn mit den Straftätern, die mit Wissen und Wollen aus reiner Profitgier die Gesamtbevölkerung auf lange Sicht KRANK machen? Das Fälschen von Abgaswerten wird in den Medien als Schummelsoftware verniedlicht, obwohl faktisch eine Betrugsstraftat vorliegt:

die Verschmutzung unseres Lebensmittels Nr. 1, des Grundwassers, durch Gülle (siehe Fakten und Hintergründe: ARD-Mediathek „gekaufte Agrarpolitik“).

Von Schäden durch Fracking/Gasförderung und so weiter gar nicht zu reden. Luftverschmutzung durch falsche Energiepolitik, irrsinnige Feinstaubmengen durch Schifffahrt. Veruntreuung von riesigen Geldmengen durch Banken und deren Manager.

Katastrophale Klimapolitik.

Wenn diese Felder endlich abgearbeitet würden und mit Ernst und Verstand strafrechtlich bewertet wären, könnte man sich dem Thema Impfpflicht widmen.

Thomas Möller-Tobiassen
Marx/Friedeburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.