• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Vorschlag für Wahlsystem

19.09.2020
Betrifft: „Für Deutschland ein Mehrheitswahlrecht“, Kolumne von Michael Sommer zum Mammut-Bundestag und Reform-Stillstand, Meinung & Analyse, 2. September, sowie Leserbriefe dazu

Alle Einsender und auch Herr Sommer haben berechtigte Vorschläge/Einwände dazu unterbreitet. Mein Vorschlag wäre: Es bleibt bei den 298 Wahlkreisen, in denen die verschiedenen Parteien je eine Kandidatin/einen Kandidaten vorschlagen. Zwei Kandidatinnen/Kandidaten werden dann nach dem Mehrheitsdirektwahlprinzip gewählt, so dass 598 Abgeordnete im Bundestag vertreten sind. Fällt eine Abgeordnete/ein Abgeordneter durch einen Umstand im Laufe der Legislaturperiode aus, rückt automatisch die Drittplatzierte/der Drittplatzierte nach.

Selbstverständlich dürften in einem Wahlkreis nur Kandidaten von den Parteien zur Wahl gestellt werden, die dort ihren Wohnsitz/ihren räumlichen Mittelpunkt der Lebensverhältnisse haben. Negativbeispiel dazu ist die Wahl 1969 des bayerischen Porzellanherstellers Rosenthal aus Selb als Kandidat der SPD für den niedersächsischen Bundestagswahlkreis Goslar/Wolfenbüttel.

Das bezeugt unter anderem auch das Widersinnige und Unausgereifte unseres Wahlsystems. Das Wahlsystem wäre vereinfacht. Das Ergebnis wäre kurz nach 18 Uhr eines Wahlsonntags eindeutig unverrückbar. Hochrechnungen bis Mitternacht? (...)

Werner Neumann Rastede

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.