• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Wenige haben genügend Geld für würdige Pflege

14.09.2013
Betrifft: „Neues Zuhause im Altenheim macht froh“, Oldenburger Land, 5. September

Mich macht ebenfalls froh, dass die beiden hochbetagten Herrschaften ihren wohlverdienten Ruhestand nun im Altenheim in Würde genießen können.

Dieser ausgiebige Artikel weist allerdings ebenso daraufhin, was den meisten von uns nicht möglich sein wird.

Professor konnte nicht jeder in seinem Leben sein, die Lebensgeschichten sind überwiegend so verlaufen, dass keine solchen Summen vorhanden sind, um für 5000 Euro€ monatlich auf 40 Quadratmetern für immerhin zwei Personen zu leben und eventuell auch noch das eine oder andere zusätzlich zu finanzieren. Es handelt sich um eine einzige erfreuliche Geschichte, die dennoch Augenwischerei darstellt. Bedenken Sie, was mit den finanziell „Minderbemittelten“ in Heimen geschieht.

Ich hatte einen wunderbaren, Kräfte fordernden, geliebten Vollzeitberuf, den ich mit 21 Jahren bereits begann, aus dem ich jäh durch eine schwere Krankheit gerissen wurde. Dadurch konnte ich es leider nicht auf die volle Berufszeit bringen. Mir graut schon heute vor einem Heimaufenthalt. Nicht etwa, weil ich dem Pflegepersonal misstraue, sondern weil auch dessen Kräfte endlich sind. Diese eine Geschichte ist ein sehr gutes Beispiel für den Satz: „Geld macht nicht glücklich, aber es tut gut, wenn man ausreichend davon hat.“

Allerdings stellt Altwerden für viele eine mit vielen sorgenvollen Gedanken behaftete Lebensphase dar.

Marie-Luise de Roma
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.