• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Lifestyle & Mode

Beruflich falsche Richtung? – Ausgebremst – Heimatlos

25.07.2020

Unser kostenloser Service:Haben Sie eine Frage oder möchten einen Rat? Dann schreiben Sie an: „Astro-Forum“, Journal-Redaktion, Peterstr. 28–34, 26 121 Oldenburg (mit 1,60 Euro Rückporto) oder schicken Sie eine E-Mail an astrogesche@gmx.de. Bitte geben Sie Geburtsdatum, Geburtsuhrzeit und Geburtsort an.

Wilma Gerdes beantwortet Leserfragen

Dieses Jahr hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Ich verlor meinen Lebenspartner und bin meiner Familie entfremdet. Meine jetzige Arbeit ist monoton und langweilig. Außerdem habe ich schon viele berufliche Richtungen ausprobiert. Finde ich eine bessere Arbeit? Hannelore, 47 Jahre, Rastede, Sonne: Krebs, Aszendent: Skorpion

Liebe Hannelore, Ihr Geburtsbild zeigt, dass Sie sich isoliert fühlen. Ihr Problem ist die Sinnkrise und damit verbunden Unklarheit über Ihren Berufsweg. Die Jahresschau weist darauf hin, dass Sie die eingefahrenen Denkstrukturen hinterfragen sollten. Es geht darum, dass Sie Vertrauen in die beständige Veränderung entwickeln. Akzeptieren Sie Ihren eigenwilligen Weg. Wenn Sie nicht länger zwanghaft nach einer beruflichen Richtung suchen, wird sich Ihr Gefühl, auf dem falschen Weg zu sein, bald legen.

Meine Lebendigkeit und Aktivität kann ich durch kleine gesundheitliche Einschränkungen nicht mehr leben und die Energien werden gebremst. Durch diese veränderte Situation lebe ich fast nur noch in den eigenen vier Wänden und fühle mich unwohl. Ilse, 77 Jahre, Weener, Sonne: Skorpion, Aszendent: Widder

Liebe Ilse, Sie sind aufgefordert, die sich im Laufe des Lebens verändernden Anforderungen altersentsprechend anzunehmen. Damit Sie sich darüber Klarheit verschaffen können, ist es sinnvoll, sich einige Zeit aus dem aktiven Leben zurückzuziehen. Es geht grundsätzlich um die Auseinandersetzung mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: um den Respekt gegenüber den eigenen Grenzen und um die Auseinandersetzung mit der abnehmenden körperlichen Kraft. So werden Sie neue Wesenszüge entdecken und als Bereicherung Ihres Lebens aufnehmen.

Seit einiger Zeit bin ich zurück in Deutschland. Ich fühle mich hier sehr unwohl, da meine Heimat inzwischen Italien ist, wo ich als Berufsmusiker lebte. Hier finde ich nicht die richtigen Kontakte und kann meine Fähigkeiten kaum einsetzen. Ben, 42 Jahre, Bremen, Sonne: Waage, Aszendent: Schütze

Lieber Ben, in der Musik liegt Ihre Bestimmung. In Ihrer Italienzeit scheinen Sie diese Neigung voll zur Blüte gebracht zu haben. Die Jahresschau zeigt, dass Sie das bisher verdrängte Gefühl der Heimatlosigkeit aufarbeiten und sich neu arrangieren können. Ihr sehnsüchtiger Blick in die Ferne lässt Sie nicht erkennen, dass die Erfüllung immer nur im unmittelbaren Moment zu finden ist. Ihre künstlerischen und sprachlichen Fähigkeiten könnten Sie als Lehrer weitergeben und sich auf diese Weise eine Existenz aufbauen.


@ Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.