• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt

Wo verläuft die Grenze zwischen Spiel und Spielzeug? Ein funktionsfähiges Hydraulik-Modell aus dem Experimentierkasten ist ja kein Spiel im herkömmlichen Sinne. Das Material verlockt dazu, möglichst viele Teile aus den Spritzbäumen herauszubrechen. Das wäre unklug. Es ist wichtig, Schritt für Schritt der tadellosen und gut verständlichen Anleitung zu folgen. Sonst kommt man mit den über 200 präzise gefertigten Teilen nie zurande.

Der mehrteilige Hydraulik-Arm auf einer großflächigen Grundplatte zeigt die Funktion eines modernen Industrieroboters. Er arbeitet wahlweise mit einem Sauger oder einem Greifer. Alles wird mit Druck bewegt. Allerdings fließt in den dünnen blauen Schläuchen kein schmieriges Öl, sondern klares Leitungswasser. Angetrieben werden die einzelnen Teile nicht mit Elektromotoren, sondern von Hand mit Hebeln, die auf kleine Druckzylinder einwirken. Der Zusammenbau ist ein ebenso spannendes wie lehrreiches Spiel. Und richtig spielen kann man auch. Zum Beispiel würfeln: einen Würfel greifen, heben und ihn fallen lassen . . .


     www.kosmos.de