• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Lindern

Volksfest: Der zweite Vorsitzende ist jetzt auch König

16.07.2014

Liener Marco Krebs ist neuer König der Liener Schützenbruderschaft „Klaus von Flüe“. Bei bestem Wetter holte er sich den Titel.

Der erste Festtag wurde mit dem Preis- und Königschießen auf den Adler eröffnet. Die Preise errangen Kathrin Holthaus (Krone), Walter Hermes (Zepter), Günther Heidkamp (Reichsapfel), Dieter Abeln, (Stoß), Carsten Wilken (rechter Flügel), Martin Thoben (linker Flügel).

Erstmals in der Geschichte der Bruderschaft durften auch die Frauen am Königsschießen teilnehmen. Es traten vier Schützenbrüder und zwei Schützenschwestern an. Darunter war auch die bessere Hälfte des neuen Königs. Damit war die Premiere für die Damen mehr als gelungen.

Nach dem Adlerschießen um die Königswürde, bei dem sich die Kontrahenten nichts schenkten, war der zweite Vorsitzende der Bruderschaft, Marco Krebs, der glücklichere Schütze und erlegte den zähen Vogel.

Marie Thoben war bereits zwei Wochen zuvor als neue Kinderkönigin ermittelt worden. Beide Majestäten wurden am vergangenen Sonntag in ihr neues Amt eingeführt.

Mit dem Antreten der Schützenkompanie begann der zweite Festtag. Viele Gäste, unter ihnen auch Dechant Ludger Fischer und der neue Bürgermeister Karsten Hage, konnte Brudermeister Theo Lüers zur Königsproklamation begrüßen.

Gerd Hermeling, Edith Purk und Bernd Oltmann wurden als Höhepunkt der zahlreichen Ehrungen mit dem silbernen Verdienstkreuz des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften für große Verdienste um das Schützenwesen ausgezeichnet. Die dazugehörige Urkunde wurde unterschrieben vom Hochmeister der Bruderschaften Dr. Emanuel Prinz zu Salm-Salm.

Den Abschluss des Festes bildete der große Festball. Hierzu waren auch die Nachbarvereine Garen-Marren und Lindern mit vielen Mitgliedern erschienen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.