• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Literatur

Bruegels Lebenswerk im Bildband

14.12.2018

Köln Wann Pieter Bruegel geboren wurde, weiß niemand. Aber sein Todestag jährt sich 2019 zum 450. Mal. Der Taschen Verlag widmet dem Künstler aus den Niederlanden einen großformatigen, fast 500 Seiten dicken Bildband, der einen umfassenden Überblick über Bruegels faszinierendes Werk gibt.

Er stellt nicht nur 40 Gemälde, sondern auch 65 Zeichnungen und 89 Kupferstiche vor, oft mit Vergrößerungen einzelner Bildausschnitte, was erst ermöglicht, viele leicht zu übersehende Details wahrzunehmen. Der Titel „Das vollständige Werk“ ist Programm: Das Buch präsentiert die gesamte Breite von Bruegels Arbeiten, der lange auf seine dörflichen Idyllen reduziert und als „Bauern-Bruegel“ etikettiert wurde.

Detailverliebte Szenen wie bei der „Bauernhochzeit“ haben immer noch etwas Faszinierendes. Aber Bruegel ist eben viel mehr, ein anspielungsreicher Humanist, der auch mit den philosophischen und religiösen Diskursen seiner Zeit vertraut war. Zu den Kunsthistorikern, die ihn nie unterschätzt haben, gehören Jürgen Müller und Thomas Schauerte, die Autoren des Bandes.

Weitere Nachrichten:

Taschen Verlag

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.