• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Lohne

Initiative: Austausch dient Junglandwirten

06.10.2010

LOHNE In Zeiten eines zunehmend spürbaren regionalen Fachkräftemangels ist ein Erfahrungsaustausch unter Berufskollegen sinnvoller denn je. Diese Erkenntnis nimmt der Kreislandvolkverband (KLV) zum Anlass und ruft die Arbeitsgemeinschaft „Junglandwirte-Stammtisch“ ins Leben.

Nach allen Seiten offen

Unterstützung erfährt die Neugründung durch die Landesarbeitsgemeinschaft Junger Landwirte (Niedersachsen), die ihre Mitglieder in den Landvolkgremien und angeschlossenen Organisationen vertritt. Dabei geht es um Themen wie Aus- und Weiterbildung oder die Förderung des Ehrenamts.

Ein zwölfköpfiges Team um die Vechtaer KLV-Öffentlichkeitsreferentin Heike Hellebusch (Telefon  04441/023718; E-Mail: heike.hellebusch@klv-vechta.de) organisiert die neue AG. Die Gruppe besuchte kürzlich die Pilzfarm und Kompostierungsanlage der Firma „Wesjohann“ in Rechterfeld/Hogenbögen. Vorgesehen sind in der auf ein Jahr angelegten Startphase zunächst regelmäßige „Stammtische“ an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr in der Gaststätte „Kalvelage“ in Lohne-Brockdorf. Los geht es am 7. Oktober. Hinzu kommen pro Jahr mindestens vier themengebundene Sonderveranstaltungen, beispielsweise eine Information „Führerscheine und Ladungssicherheit in der Landwirtschaft“ oder „Schaffung eines zusätzlichen wirtschaftlichen Standbeines“ mit gemeinsamem Abschluss.

Gut besuchte Veranstaltung

Im heimischen Raum besteht große Nachfrage, was ein derartiges Angebot betrifft. Bei einer Vorab-Information mit dem Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft Hendrik Lübben (Abbehausen) konnten die Verantwortlichen mehr als 30 Junglandwirte begrüßen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.