• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Lohne

80 herausragende Erfolge

22.05.2019

Lohne 60-mal Gold, 15-mal Silber und fünfmal Bronze: Lohnes Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer hat am Montag, 20. Mai, reichlich Edelmetall an insgesamt 80 Lohner Bürger überreicht. Die hatten im vergangenen Jahr herausragende Leistungen in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Tierzucht erbracht. „Die Ehrung ist für mich immer eine der schönsten Veranstaltungen im ganzen Jahr, weil deutlich wird, welch großartige Leistungen Lohnerinnen und Lohner ganz unterschiedlichen Alters erbracht haben“, sagte Gerdesmeyer bei der Feierstunde im Ratssaal.

Seit Anfang der 1980er Jahre ehrt die Stadt ihre verdienten Bürger mit den Stadtmedaillen in Gold, Silber und Bronze. Zu den Preisträgern in diesem Jahr gehören unter anderen die Sportakrobatik-Truppe „Akrolohnikas“. Sie trat 2018 als Showgruppe beim „Rendezvous der Besten“ des Deutschen Turnerbundes in Worms und in Braunschweig bei Bundes- und Landesfinalrunden auf. Außerdem belegten die Nachwuchssportlerinnen bei Landes- und Regionalmeisterschaften vordere Plätze.

Erfolgreich war auch die Turnerriege des TuS Blau-Weiß Lohne bei Landesmeisterschaften. Katja Dippel belegte sogar bei der Landes-Mehrkampf-Meisterschaft den ersten Platz und löste somit das Ticket für die Deutschen Meisterschaften.

Tolle Triathletin

Die Triathletin Inga Hintze wurde 2018 Deutsche Meisterin im Duathlon und belegte bei den Deutschen Meisterschaften im Triathlon den dritten Platz in ihrer Altersklasse. Aus den Händen von Bürgermeister Gerdesmeyer gab es dafür die silberne Stadtmedaille. Die Schwimmerin Julia Overberg schaffte bei den Landesmeisterschaften den Sprung auf die Siegertreppe, bei den norddeutschen Meisterschaften wurde sie über 50-Meter-Rücken Fünfte. Dafür gibt es die bronzene Stadtmedaille.

Seit vielen Jahren ein Dauer-Abo auf goldene Stadtmedaillen haben die Leichtathleten des Behinderten-Sportvereins Lohne. Valeri Schwetschenko, Carsten Döding, Norbert Dödtmann und Günther Garwels belegten bei Landes- und Bundeswettbewerben vordere Plätze.

Gute Nachwuchsarbeit

Der Tennisverein Lohne leistete 2018 ebenfalls erfolgreiche Nachwuchsarbeit: Grete Behrens und Juliane Gergert wurden Vizemeister bei den Landesmeisterschaften. Dafür gab es jetzt die silberne Stadtmedaille. Gold erhielten Silas Menzel, Janne-Henrik Hawickhorst und Mark Vaneev für die Landesmeisterschaft im Midcourt der Jungen.

Im Motorsport haben Lukas Fienhage und Lucas Wollering goldwürdige Erfolge vorzuweisen. Die Radsportler Thomas Hannöver und Reinhard Werner waren auf Landesebene erfolgreich. Dafür gab es jetzt Silber.

Die Sportschützen Gottfriede Sieve-Lefferding, Clemens Buschmann und Alfons Krümpelbeck haben als Mannschaft und auch in der Einzelwertung 2018 auf Landesebene geglänzt. Goldene Stadtmedaillen sind nun ihr Eigen. Gleiches gilt für die erfolgreichen Rassegeflügelzüchter Manfred Kathmann, Anni Idasiak und Bernard Ruholl sowie für den Brieftaubenzüchter Rudolf Grötschel. Die Kaninchenzüchter Peter und Helene Rolfes gehören mit ihren Meistertitel auf Landesebene ebenfalls zur Riege der Gold-Gewinner.

Silberne Stadtmedaillen gab es für die Nachwuchsmusiker Lene Möllers, Dilara Ince, Marina Sprehe, Antonia Wittrock, Johanna Sieve, Liv Börgerding, Hanna Meyer, Pauline Theilen und Pauline Südbeck. Sie erreichten jeweils zweite Plätze beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“. Erste Plätze gewannen Paul Theder, Jan Butschinski, Michel Deters, Moritz Deters, Julius Kreyenborg, David Sperling, Elisa Nordlohne, Laura Deters, Lea Olberding, Franz Diekmann und Wolfram Springub. Mit ihren Instrumenten lagen sie beim Landeswettbewerb ganz vorne.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.