• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Lohne

Neuer Chef ist Projektmanager

13.12.2018

Lohne Der 54-jährige Projektmanager Dirk Lübbe aus Langförden ist auf dem Kreisparteitag am Dienstag in Lohne zum neuen Kreisvorsitzenden der CDU gewählt worden. Von den 181 Delegierten wählten 157 den neuen Mann an der Spitze. Er folgt dem bisherigen Kreisvorsitzenden Dr. Stephan Siemer, der von seinem Amt zurücktrat, da ihm die Partei bei der Aufstellung eines Europakandidaten nicht folgte. Er hatte sich für eine Frau auf einem sicheren Landeslistenplatz eingesetzt.

Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Jochen Steinkamp (Lohne), Simone Göhner (Vechta), Anne Ellmann (Lüsche) und Philipp Albrecht Damme gewählt. Wiedergewählt wurden Heinrich Wolking (Calveslage) als Schatzmeister und die Mitgliederbeauftragte Sarah Behrens (Vechta). Der Kreisparteitag wählte darüber hinaus aus 16 Kandidaten folgende elf Beisitzer: Katharina Willenbrink (Steinfeld), Heinz Bröer (Holdorf), Dr. Gabriele Grieshop (Bakum/Vestrup), Thomas Hoping (Bakum), Katrin Möhlmann (Goldenstedt) Tim Dorniak (Dinklage) Andre Hüttemeyer (Visbek), Nicole Niemeier (Dinklage) Gisela Patrzek (Frauen Union) und Stefan Wehinghaus (Neuenkirchen-Vörden). Zu den 18-köpfigem Kreisvorstand gehören damit acht Frauen.

Die Delegierten dankte dem kommissarischen Kreisvorsitzenden Norbert Bockstette, der dem Kreisvorstand 16 Jahre lang angehörte. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Silvia Breher, verwies in ihrem Grußwort auch als CDU-Kreisvorsitzende des CDU-Kreisverbandes Cloppenburg, auf die gute Zusammenarbeit der beiden Kreisverbände. Der Wahlkreis Vechta-Cloppenburg sei bei den Erst-und Zweitstimmen der stärkste CDU-Wahlkreis in Deutschland.

Lohnes Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer erklärte, die CDU sei seit 70 Jahren nicht nur die stärkste politische Kraft im Oldenburger Münsterland, sie sei auch die einzige Volkspartei, die maßgeblich am Aufbau und der Entwicklung zur wirtschaftlich starken Region beteiligt gewesen sei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.