• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Lohne

Zwei Bühnen und offene Läden

31.08.2018

Lohne Livemusik auf zwei Bühnen, eine Oldtimer-Show, mit einem Kran in luftige Höhen oder die Stars aus der „Sendung mit der Maus“ hautnah erleben – die Besucher des 31. Lohner Stadtfestes können sich auf ein buntes Programm freuen. Am Samstag, 8. September, und Sonntag, 9. September, erwarten die Organisatoren wieder bis zu 10 000 Besucher in der City.

Der Startschuss für das Stadtfest fällt am Samstagabend um 19 Uhr auf der LzO-Bühne an der Brinkstraße. Auf dem Platz vor dem Alten Rathaus stehen hier die Bands Local Heroes mit Crypsilon, Melobar, Rockducks, Spank und High Explosive Starlight Playboys auf der Bühne. Die lokal verwurzelten Gruppen ziehen schon seit vielen Jahren Freunde und Fans regionaler Musiker in die Innenstadt.

Auf der Volksbank-Bühne am Marktplatz beginnt das Musikprogramm ab 20 Uhr. Ausgelassene Partystimmung versprechen hier die Jungs der Coverband „Caught Indie Act“ aus Osnabrück. Nach dem Motto „only indie hits“ spielen die vier Jungs am Samstagabend auf der Hauptbühne Klassiker zum Abtanzen unter anderem von Mando Diao, The Killers, Franz Ferdinand, The Hives, Arctic Monkeys und vielen mehr.

150 Liter Freibier

An der Volksbank-Bühne wird um 20 Uhr das Stadtfest offiziell durch Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer eröffnet. Zum Stadtfest-Start gibt die Stadt Lohne an beiden Bühnen insgesamt 150 Liter Freibier aus.

Auch kulinarisch lohnt sich der Gang in die Innenstadt am Samstagabend. So gibt es neben den üblichen Imbissleckereien im Garten des Hauses Uptmoor ein Livecooking mit Köchen unter dem Motto „Grillen und Chillen“.

Der Sonntagnachmittag steht dagegen ganz im Zeichen des Familienprogramms. Los geht es in der Innenstadt ab 11 Uhr mit dem Erbsensuppen-Essen des Malteser Hilfsdienstes. Ab 13 Uhr beginnt dann das restliche Stadtfest-Programm – unter anderem mit verkaufsoffenen Geschäften.

An insgesamt 34 Ständen geben Vereine Einblicke in ihr Angebot und das mit zahlreichen Mitmachaktionen. Die sogenannte „Straße der Vereine“ erstreckt sich vom Pierre-Braun-Platz über die Marktstraße bis in die Brink- und Lindenstraße. Im Meyerhof präsentieren sich die unterschiedlichen Kulturen, die in Lohne vertreten sind, beim „Fest der Kulturen“.

Auf der Brink- und Lindenstraße zeigen Oldtimer-Freunde ihre Schätze. Auf dem Platz zwischen Markt- und Vogtstraße kommen die Liebhaber historischer Landmaschinen voll auf ihre Kosten.

Den besten Überblick erhalten die Stadtfest-Besucher dabei aus rund 40 Metern Höhe in einer Krangondel. Die steht auf dem Platz hinter der Hauptbühne. Zur Entspannung bei frischem Kaffee und selbst gemachtem Kuchen ist dann in der Marktstraße die Kaffeetafel der Landfrauen angerichtet.

Sendung mit der Maus

Für die jungen Stadtfest-Besucher wird die Bühne am Marktplatz zentrale Anlaufstelle sein. Denn um 15, 16 und 17 Uhr stehen hier die Stars des TV-Klassikers „Die Sendung mit der Maus“ auf der Bühne. Unter dem Motto „Höher, schlauer, weiter“ bietet die Maus ein sportliches Bühnenprogramm. Mit Liedern und Mitmachaktionen sorgt die Maus-Show für Bewegung im Publikum. Der Moderator erklärt die La-Ola-Welle, präsentiert Sporträtsel und lässt Zuschauer beim „Schneckentemporennen“ gegen die Maus antreten.

Zwischen den Auftritten von Maus und Co. zeigen die Tänzer der Tanzschule Stage 7 sowie die Sportakrobaten um die Akrolohnikas auf der Bühne ihr Können. Auf dem Pierre-Braun-Platz bieten Stage 7 und Blau-Weiß Lohne zudem ein Mitmach-Programm für die Besucher.

 Mit dem Aufbau des Stadtfestes wird bereits in dieser Woche begonnen: Die große Hauptbühne steht in diesem Jahr auf der Freifläche zwischen Marktplatz und Vogtstraße. Dort rücken die Techniker bereits am Mittwoch, 5. September, an. Außerdem werden die Toilettenanlagen aufgestellt. Somit steht ein Teil der dortigen Parkplätze nicht zur Verfügung. Der übrige Teil des Platzes ist ab Samstag, 8. September, für den Verkehr gesperrt.

Die LzO-Bühne wird ab Donnerstag, 6. September, aufgebaut. Damit ist auch der Parkplatz am Alten Rathaus an der Brinkstraße gesperrt.

Zum Stadtfest-Wochenende finden zudem die Straße der Vereine und das Fest der Kulturen statt. Für den Aufbau der Zelte sind der Meyerhof ab Donnerstag, 6. September, sowie der Pierre-Braun-Platz ab Freitag, 7. September, gesperrt.

Für eine Oldtimer-Schau am Sonntag, 9. September, werden die Brinkstraße (ab Krankenhausstraße) und die Lindenstraße zwischen der Falkenbergstraße und der Marktstraße für den öffentlichen Verkehr geschlossen. Im Bedarfsfall wird auch auf den Rixheimer Platz ausgewichen. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt in beide Richtungen über die Falkenbergstraße, die Meyerhofstraße, den Neuen Markt und die Vogtstraße.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.