• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Lohne

Theresia-Marie Schmidt verschenkt Bilder

26.08.2019

Lohne /Neuenkirchen-Vörden /Osnabrück /pl Theresia-Marie Schmidt aus Lohne hat dem Marienhospital Osnabrück (MHO) der Niels-Stensen-Kliniken jetzt 18 selbst gestaltete Malereien geschenkt: Sie entstammen ihrer Serie „Heiß-Zeit“. Die Gemälde und Drucke thematisieren auf abstrakte Art und Weise den Klimawandel.

Dieses Thema liegt der 79-Jährigen aus Lohne besonders am Herzen. Sie findet es sehr gut, „dass junge Menschen jetzt in der Bewegung Fridays for Future auf die Straße gehen und für mehr Klimaschutz demonstrieren“. Die Idee, die Bilder dem MHO zu schenken, kam Schmidt vor einigen Wochen als Patientin des Krankenhauses. Ein vom Künstler Mario Haunhorst gestaltetes Fenster in der Kapelle ähnelt im Stil ihren Bildern.

„Daher passen meine Malereien sehr gut ins Marienhospital“, sagt sie: „Ich hoffe, dass Patienten und Besucher die Bilder zum Anlass nehmen, in der entschleunigten Zeit eines Krankenhausaufenthaltes etwas über den Klimawandel nachzudenken und über das, was sie dagegen tun können.“

Die Bilder hängen auf den Ebenen 2 und 3 über der Eingangshalle des MHO. Krankenhausdirektor Johannes Düvel nahm die Kunstwerke für das Haus entgegen. Er bedankte sich und würdigte das Engagement der Malerin.

Theresia-Marie Schmidt ist seit vielen Jahren künstlerisch interessiert und aktiv. In den 1980er und 1990er Jahren leitete sie das Haus Chagall in Neuenkirchen-Vörden, in dem sie Ausstellungen, Lesungen und Konzerte organisierte. Da sie vor einiger Zeit ihr Gehör einbüßte, kann sie keine Musik mehr genießen, findet in der Malerei aber eine sehr erfüllende Beschäftigung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.