• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Lohne

Rasante Fahrten auf dem Markt

09.10.2019

Lohne Das zweite Wochenende im Oktober ist Jahrmarktszeit in Lohne. Drei Tage lang, vom Freitag, 11. Oktober, bis zum Sonntag, 13. Oktober, wird die Innenstadt zum Treffpunkt für Jung und Alt. Zwischen Raiffeisenplatz und Fußgängerzone locken wieder Fahrgeschäft, fliegende Händler, Imbissbuden und viele Aktionen die Besucher ins Stadtzentrum.

Wann geht es los?

Die Karussells auf dem Raiffeisenplatz drehen sich ab Freitagnachmittag. Um 14 Uhr öffnen die Imbiss- und Losbuden, Fahrgeschäfte und viele weitere Attraktionen. Für die jungen Besucher heißt es dann: Das volle Vergnügen zu günstigen Preisen. Denn im Vorfeld des Markts haben die Lohner Grundschüler sowie die Kindergartenkinder den Bummelpass der Schausteller erhalten.

Der offizielle Start samt Freigetränk-Ausschank ist für Freitag um 18 Uhr auf dem Raiffeisenplatz vorgesehen. Vereine, Firmen, Nachbarschaften oder sonstige Freundeskreise sind dazu herzlich eingeladen. Die Lohner Stadtkapelle umrahmt die Eröffnung musikalisch.

Wo ist der Flohmarkt?

Der Samstag beginnt um 10 Uhr mit dem Kinderflohmarkt in der Fußgängerzone. Nachwuchs-Händler und Schnäppchenjäger können bis 13 Uhr auf der Markt- und der Keetstraße sowie im Meyerhof und auf dem Pierre-Braun-Platz gute Geschäfte machen. Wer einen der begehrten Stände ergattern möchte, hat dazu noch am Mittwoch, 9. Oktober, zwischen 15 und 18 Uhr im Lohner Jugendtreff, Bakumer Straße 2, die Chance. Dort können die Tische für den Flohmarkt reserviert werden. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich. Aufgebaut und betreut wird der Flohmarkt von der Jugendfeuerwehr Lohne. Ab 11 Uhr öffnen die Buden auf dem Raiffeisenplatz.

Wo gibt es Live-Musik?

Der Samstagabend gehört der Live-Musik. In den vier Gaststätten Heinz, Norberts Bistro (ehemals Franziskaner), Pillhuhn und Volldampf treten Bands auf.

Wann öffnen die Läden?

Der Handel- und Gewerbeverein „Gans und gar“ Lohne lädt am Sonntag in die Innenstadt ein. Ab 13 Uhr haben die Geschäfte geöffnet. Gleichzeitig drehen sich auch die Karussells auf dem Raiffeisenplatz wieder. Was immer das Herz begehrt, in Lohne wird man an diesem Sonntag fündig: trendige Kleidung, modische Schuhe, aktuelle Bücher und Spielwaren sowie edler Schmuck. Küchenstudio, Möbelhaus und Autohäuser haben auch geöffnet.

Im Kinderprogramm bietet das HGV Citymarketing Gans & gar Lohne eine Oldtimer-Eisenbahn an (kostenlos). „Hauptbahnhof“ ist der große Parkplatz des Bekleidungshauses Leffers. Darüber hinaus wird in Lohne erstmals einer der höchsten Drei-Wege-Kletterberge Deutschlands aufgebaut (Gesamthöhe rund zehn Meter), und es gibt eine Riesendartscheibe, eine Spielecke mit übergroßen Riesenbausteinen, ein XXL-Vier-Gewinnt-Spiel und eine coole Bobby-Car-Rampe. Zu Gast ist außerdem das Duo „SAXEON“ aus Holland. Diese fröhlichen Musikanten bringen mit Saxofon und Akkordeon schwungvolle Klänge in die Stadt.

Wo kann ich parken?

Ein Hinweis für alle Autofahrer: Während der Jahrmarktstage sind der Raiffeisenplatz, die Küstermeyerstraße sowie die obere Keetstraße und der Neue Markt für den Autoverkehr gesperrt. Ausweichparkplätze stehen rund um die Fußgängerzone ausreichend zur Verfügung.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.