• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Lohne

Ergebnis: Patienten mit Klinik-Aufenthalten zufrieden

08.04.2017

Lohne /Vechta /Cloppenburg Im aktuellen Klinikführer der Techniker Krankenkasse (TK) sind jetzt die Ergebnisse der Patientenbefragung 2015 für 1136 Krankenhäuser veröffentlicht worden. Darunter befinden sich auch die drei Kliniken der Schwester-Euthymia-Stiftung – das St.-Josefs-Hospital Cloppenburg, das St.-Franziskus-Hospital Lohne und das St. Marienhospital Vechta. Insgesamt dürfen sich die drei Häuser über sehr gute Bewertungen freuen, wie die Schwester-Euthymia-Stiftung in einer Pressemitteilung bekanntgab.

Beim Punkt allgemeine Zufriedenheit haben laut Stiftung insbesondere die Kliniken Vechta (83,9 Prozent) und Lohne (86,0 Prozent) im Vergleich zu den anderen bewerteten Krankenhäusern überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Auch bei der wichtigen Frage, ob die Patienten das Krankenhaus ihren Freunden oder Familien weiterempfehlen würden, konnten Lohne (84,7 Prozent) und Vechta (85,1 Prozent) punkten.

Die besonderen Stärken des Cloppenburger Krankenhauses wurden unter anderem vor allem bei der Qualitätsdimension „Zufriedenheit mit dem Behandlungsergebnis“ sowie der „Zufriedenheit mit der Information und Kommunikation“ deutlich, teilte die Stiftung weiter mit. Bei der zugehörigen Frage nach der Veränderung des Gesundheitszustandes nach der Behandlung in der Klinik seien die Patienten zu 86,2 Prozent zufrieden. Sehr positiv hätten sich die Befragten beispielsweise auch zu den Punkten „Meine Fragen wurden vom Pflegepersonal für mich verständlich beantwortet“ (Cloppenburg: 85,6 Prozent) und „Über die Operation wurde ich sehr gut informiert“ (Cloppenburg: 91,5 Prozent) geäußert.

„Wir sind sehr froh und stolz über die sehr guten Ergebnisse“, so Ulrich Pelster, Vorstandsvorsitzender der Schwester-Euthymia-Stiftung. „Die Patientenbefragung zeigt nicht nur unsere Stärken auf, sondern gibt uns zudem Hinweise, in welchen Bereichen wir uns noch weiter optimieren können.“

Die Techniker Krankenkasse befragt ihre Versicherten seit 2005 regelmäßig nach einem stationären Krankenhausaufenthalt. Die Ergebnisse werden im Klinikführer dargestellt. Für die aktuell veröffentlichte Patientenbefragung 2015 hat die TK insgesamt 815 036 Versicherte online befragt. 19,48 Prozent der Versicherten beteiligten sich an der Befragung.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.