• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Lohne

Stadt Lohne mutiert zur Copacabana

16.08.2016

Lohne Die Copacabana in Lohne? Mal eben so Rio ins Oldenburger Münsterland versetzen, geht das? NDR Niedersachsen will’s wissen und hat genau diese Aufgabe als Stadtwette für Lohne auf den Weg gebracht. Allerdings: Es muss nicht irgendein Copacabana-Flair gezaubert werden. Unter dem Motto „Fühl’s noch mal“ soll sich alles ums Rio der 1970er Jahre drehen, ganz so, wie es einst der US-amerikanische Sänger Barry Manilow 1978 besungen hat.

Ob’s gelingen wird, bleibt abzuwarten. Sicher ist: Die Stadt ist die Wette eingegangen und setzt alles in Bewegung, um die Aufgabe zu meistern. Ob Palmen, Strohschirme oder Liegestühle – Fantasie und Kreativität sind gefragt. Am Sommertour-Abend – Sonnabend, 20. August – sollen sich dann mindestens 250 Lohner in 1970er-Jahre-Kleidung oder in fantasievollen Kostümen in Anlehnung an den mitreißenden brasilianischen Karneval in der Kulisse einfinden. „Wenn der ganze Platz vor der Bühne dann noch „Copacabana“ singt und dazu tanzt, ist die Wette gewonnen“, verspricht der NDR. Ob dies gelingt, zeigt sich gegen 19.30 Uhr, wenn „Hallo Niedersachsen“ und NDR 1 Niedersachsen live vom Marktplatz senden.

Im Anschluss an die Wette geht es mit 70er Disco- und Soul-Musik weiter: Als Highlight des Abends kommen die „Hot Chocolate“ auf die Sommertour-Bühne in Lohne. Außerdem gibt es Rock’n’Roll mit norddeutscher Attitüde von „The Smashing Piccadillys“. Durch das Bühnenprogramm führen die Moderatoren Kerstin Werner und Arne-Torben Voigts. Der Eintritt ist für alle Besucher frei.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.