• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga Mein Werder

Kohfeldt gibt Entwarnung bei Rashica

14.02.2019

Bremen Milot Rashica war nach seinem Doppelpack gegen den FC Augsburg in der 36. Minute ausgewechselt worden. Der Grund: Rückenprobleme. Diese scheinen aber nicht besonders schwerwiegend zu sein, der Angreifer nahm am Mittwochnachmittag voll am Mannschaftstraining teil.

Anschließend erklärte Trainer Florian Kohfeldt: „Er wurde eingehend untersucht und es ist nichts Dramatisches. Das Training war ein Test, es hat gut funktioniert.“ Er sei sehr optimistisch, dass Rashica am kommenden Sonnabend gegen Hertha spielen könne.

Verletzungssorgen in der Offensive

Trotz der positiven Neuigkeiten bei Rashica droht gegen Hertha ein Personalmangel in der Offensive. Yuya Osako (Sehnenreizung im Rücken) wird gegen die Berliner mit großer Wahrscheinlichkeit ausfallen, betonte Kohfeldt am Mittwoch. Zudem sei es schwierig zu sagen, wie lange der Japaner noch brauche, um fit zu werden.

Sicher ist indes, dass Martin Harnik (Hüftverletzung) nicht zur Verfügung steht. Hier lieferte Sportchef Frank Baumann ein Update: „Martin macht seine Reha, arbeitet im Kraftraum. In absehbarer Zeit können wir nicht mit ihm planen. Er wird länger ausfallen, da geht es um mehrere Wochen.“

Beobachter des Trainings am Mittwoch werden zudem festgestellt haben, dass Linksverteidiger Ludwig Augustinsson fehlte. Laut Kohfeldt handelte es sich jedoch um eine Belastungssteuerung, er absolvierte eine individuelle Einheit.

Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

MEINWERDER.DE
Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.