• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga Mein Werder

Mein Werder: Mbom bringt U23 gegen Hannover auf die Siegerstraße

08.04.2019

Bremen Was die Werder-Profis können, das schafft die U23 schon lange: Auch das Team von Sven Hübscher bleibt im Kalenderjahr 2019 weiter ungeschlagen. Zum 29. Spieltag der Regionalliga Nord gelang den Grün-Weißen ein 2:0-Erfolg über die U23 von Hannover 96. Während Werder aufgrund der drei gewonnenen Punkte am SC Weiche Flensburg vorbei auf den dritten Tabellenplatz kletterte, verblieben die Niedersachsen vorerst auf Rang sechs.

In Abwesenheit des verletzten Stürmers Jonah Osabutey sowie ohne Innenverteidiger Julian Rieckmann musste sich die Hübscher-Elf zunächst neu sortieren: Isaiah Young rückte vom Flügel ins Sturmzentrum, Kevin Schumacher übernahm Youngs Rolle auf der linken Außenbahn. Auf der rechten Seite startete Boubacar Barry. Im Mittelfeld half Thore Jacobsen neben Fridolin Wagner und Manuel Mbom aus, in der Defensive fügte sich Kapitän Christian Groß neben Jan-Niklas Beste, Jannes Vollert und Joshua Bitter in die Viererkette. Im Tor verdrängte Luca Plogmann Eduardo dos Santos Haesler.

Gegen unkonzentriert auftretende Hannoveraner übernahm Werder früh das Kommando: In der fünften Minute versuchte Mbom erstmals, Wagner hinter die Abwehr der 96er zu schicken, doch Hannovers Torhüter Leo Weinkauf, selbst einst in der Werder-Jugend ausgebildet, hatte den Braten gerochen. Auch in der elften Spielminute war ein Ex-Werderaner zur Stelle: Christian Schulz, mit 36 Jahren kurz vor dem Ende seiner aktiven Karriere, konnte ein Zuspiel auf Schumacher klären.

Werder mit den besseren Chancen

Werder näherte sich dem Tor der Gäste nun nach und nach an: Erst war es Young, der in der elften Minute erst zu schwach abschloss, in der 15. Minute nach einem schönen Chipball Wagners allerdings Weinkauf erstmals prüfte. Auf der Gegenseite sorgte lediglich Hannovers Top-Torschütze Benjamin Hadzic einmal für Gefahr, doch seine Schuss in der 25. Minute verfehlte das Tor der Bremer knapp. Und so waren es die Werderaner, die in der 33. Minute die verdiente Führung bejubelten: Ein abgefälschter Weitschuss von Manuel Mbom stellte die Weichen für den Erfolg. Für den 19-Jährigen war es der erste Pflichtspieltreffer im Herrenfußball.

Eine Reaktion der Gäste blieb aus. Stattdessen hatte Schumacher eine Minute später bereits den nächsten Treffer auf dem Fuß, Boubacar Barry zielte nach feinem Zuspiel von Wagner in der 41. Minute genauer und verdoppelte die Bremer Führung mit seinem zweiten Saisontor. Mit einem verdienten Zwischenstand von 2:0 ging es für den Werder-Nachwuchs in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel veränderten sich die Kräfteverhältnisse nicht grundsätzlich, aber Werder begann bereits damit, die Kräfte ein wenig zu schonen. Das nahm den Druck von der Hannoveraner Defensive, aber es brachte die Bremer nicht ernsthaft in Bedrängnis. Ein harmloser Seitfallzieher von Valdrim Mustafa (59.), ein Versuch von Yousef Emghames aus 18 Metern, den Plogmann parierte (72.) – mehr kam nicht von den Gästen, die zu keiner Zeit den Eindruck machten, die Partie noch drehen zu können. Stattdessen hatte der Werder-Nachwuchs nach einem Ausrutscher von Schulz in der 65. Minute die große Chance, auf 3:0 zu erhöhen, aber der von Wagner freigespielte Schumacher setzte den Ball über das Tor.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

MEINWERDER.DE
Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.