• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga Mein Werder

So könnte Werder spielen: Osako greift die Startelf an

13.04.2019

Bremen Eine kleine Schrecksekunde hatte das Bremer Abschlusstraining am Freitagnachmittag zu bieten: Nach einem Zusammenprall mit Josh Sargent musste Milos Veljkovic eine Weile behandelt werden. Allzu große Sorgen machte sich Florian Kohfeldt im Anschluss allerdings nicht: „Es war ein Schlag Knie an Knie“, erklärte Werders Chefcoach. „Beide sind okay, das ist kein Problem.“ Dass Veljkovic gegen den SC Freiburg in der Startelf steht, ist jedoch unwahrscheinlich: Im Training spielten Niklas Moisander und Sebastian Langkamp zusammen. Das Duo hatte zuletzt auch gegen Borussia Mönchengladbach begonnen.

Im Mittelfeld ist ebenfalls keine große Rotation zu erwarten: Philipp Bargfrede musste wie angekündigt erneut eine Zwangspause einlegen. Als Ersatzmann steht Nuri Sahin bereit, der Bargfrede schon in den letzten Wochen vertreten durfte. Kevin Möhwald hat erneut nur Außenseiterchancen auf einen Einsatz von Beginn an.

Im Sturm gilt es für Kohfeldt, den Dritten im Bunde neben Kapitän Max Kruse und Milot Rashica, der im abschließenden Trainingsspiel das einzige Tor erzielte, zu finden. Johannes Eggestein kommt mit dem Rückenwind seiner Vertragsverlängerung, hatte in Gladbach aber einen schweren Stand. Im Abschlusstraining überzeugte besonders Yuya Osako. Beim Japaner ist eine Berufung in die Startelf wohl vor allem eine Frage der Fitness: „Für 90 Minuten reicht es noch nicht“, wiegelte Kohfeldt ab. Dennoch erscheint es gut möglich, dass der Werder-Trainer zumindest für eine Stunde auf Osako setzen könnte.

Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

MEINWERDER.DE
Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.