• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga Mein Werder

Trainerteam wurde sich kurz untreu – ein kleiner, aber besonderer Moment

14.05.2019

Bremen Die 87. Minute des Bremer Auswärtsspiels bei der TSG Hoffenheim wird in der ruhmreichen Geschichte des Vereins vermutlich keine besondere Rolle spielen. Und doch trug sich fast schon Historisches zu am Spielfeldrand, wie Florian Kohfeldt am Montag vor 150 Trainerkollegen bei einer Tagung des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer im Weserstadion erzählte. Ursprünglich war nämlich vorgesehen, wie so oft in dieser Saison eine positionsgetreue Auswechslung vorzunehmen: Torschütze Johannes Eggestein raus, dafür Josh Sargent für die letzten Minuten rein. Doch als Sargent schon fertig war für diesen Kurzeinsatz, warf Werders Trainerteam den Plan über den Haufen – und verabschiedete sich damit erstmals in dieser Saison von dem Anspruch, immer nach vorne denken und spielen zu wollen. Kohfeldt: „Da haben wir tatsächlich zum ersten Mal defensiv gedacht.“Statt Sargent kam Abwehrspieler Sebastian Langkamp in die Partie. Eine kluge und richtige Entscheidung des Trainerteams, denn der routinierte und kopfballstarke Langkamp war in der Schlussphase ein wichtiger Faktor, um dem Hoffenheimer Druck standzuhalten und so den knappen 1:0-Sieg zu sichern, der Werder nun am 34. Spieltag tatsächlich noch die Chance auf Europa eröffnet. Auch wenn Sargent gerne ein paar weitere Bundesligaminuten gesammelt hätte – noch lieber wird auch er kommende Saison im Europapokal spielen wollen.

Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

MEINWERDER.DE
Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.