• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga Mein Werder

Votava über Pizarro: „Wenn einer den Rekord verdient hat, dann er!“

19.02.2019

Bremen Mirko Votavas Rekord ist Geschichte. Denn bis zu dem Treffer von Claudio Pizarro gegen Hertha BSC war der 62-Jährige der älteste Torschütze der Bundesligageschichte. Nun hat Pizarro den früheren Werder-Profi abgelöst. „Das ist nicht schlimm. Claudio ist ein würdiger Nachfolger. Und umso schöner ist es doch, dass es ein wichtiges Tor war und nicht ein 4:0 oder ein 5:0“, sagte Votava der „Deichstube“. Pizarro hatte in der Nachspielzeit der Partie gegen Hertha BSC einen Freistoß unter der Mauer hindurchgeschossen und den 1:1-Ausgleich erzielt - dabei profitierte er allerdings auch davon, dass Herthas Valentino Lazaro den Ball abfälschte.

An Votavas Beurteilung von Pizarro ändert das natürlich nichts. „Claudio ist ein super Typ“, sagte er, „wenn einer diesen Rekord verdient hat, dann er!“ Votava möchte auch nicht ausschließen, dass Pizarro seinen Rekord noch weiter ausbaut: „Claudio ist so gut drauf, er kann der Mannschaft noch sehr viel helfen“, sagte der Co-Trainer von Werders U23. Aber ob das auch in der kommenden Saison noch der Fall sein wird? „Das kann nur ganz allein Claudio entscheiden. Claudio wird es spüren“, so Votava.

Die ältesten Torschützen im Überblick:

1. Claudio Pizarro (Werder Bremen - 40 Jahre, 136 Tage)

2. Mirko Votava (Werder Bremen - 40 Jahre, 121 Tage)

3. Manfred Burgsmüller (Werder Bremen - 39 Jahre, 226 Tage)

4. Morten Olsen (1. FC Köln - 39 Jahre, 202 Tage)

5. Günter Sebert (Waldhof Mannheim - 39 Jahre, ein Tag)

Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

MEINWERDER.DE
Dies ist ein Artikel der "Mein Werder"-Redaktion des WESER-KURIER

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.