• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Runde Sache

NWZ-Kommentar zur EM-Arena in Regenbogenfarben: Darüber lässt sich gar nicht streiten

22.06.2021

München /Oldenburg Über Geschmack lässt sich nicht streiten, heißt es, Geschmäcker sind verschieden. Ich persönlich mag es bunt – anderen mag das anders gehen. Und das ist auch gut so. Doch darum geht es hier nicht, sondern um die Bedeutung der Farben, um das Symbol und das Signal.

Dennoch lässt sich über eine bunt leuchtende Arena eigentlich auch nicht streiten. Denn die Regenbogenfarben sind ein Zeichen gegen Diskriminierung, gegen Unterdrückung und für Respekt und Toleranz gegenüber Menschen. Dass das nicht verboten werden kann, steht außer Frage. Wer so ein Symbol verbietet, setzt ein Symbol für Diskriminierung und Unterdrückung – ein gewaltiger Shitstorm ist da (zu Recht!) programmiert.

Warum ausgerechnet gegen Ungarn? Na, gerade weil der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban – der den ungarischen Fußballern nicht nur bunte Kapitänsbinden, sondern auch den Kniefall als Protestgeste gegen Rassismus verbietet – schwulen- und lesbenfeindliche Politik betreibt. Da ist so ein Signal umso wichtiger.

Könnte das Regenbogen-Stadion zu Spannungen führen, die mit Fußball an sich eigentlich nichts zu tun haben? Klar – doch das ist dann nicht die Schuld der Stadt München oder des DFB. Wer sich an einer Arena in Regenbogenfarben stört – egal, ob es am Geschmack liegt oder am Symbol – bei dem liegt das Problem, und bei niemandem sonst.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.