• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Meinung

Falsche Strategie

04.09.2019

Hannover Nachdem gegen den Wittmunder Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis bereits ein Parteiausschlussverfahren läuft, war es wenig überraschend, dass auch die Landtagsfraktion am Dienstag mit großer Mehrheit dafür gestimmt hat, ein Ausschlussverfahren anzustrengen, um den 42-Jährigen am Ende aus der Fraktion zu werfen. So wird es in einigen Wochen dann wohl auch kommen. Aber soweit hätte es gar nicht kommen müssen.

Denn was Beekhuis in Chats, die auf fragwürdige Weise an die Öffentlichkeit gelangt waren, gegenüber Frauen, Schwulen und Übergewichtigen losgelassen haben soll, ist dem Vernehmen nach zwar ehrverletzend, ganz sicher nicht mit den Grundwerten der SPD vereinbar und lässt tief blicken.

Die Frage ist aber immer auch, wie Politiker mit Fehltritten und möglicherweise auch unbedachten Privatäußerungen umgehen. Denn als Personen des öffentlichen Lebens ist alles, was sie als Volksvertreter von sich geben, nicht mehr nur rein privat, sondern immer auch ein stückweit öffentlich.

Wenn Beekhuis in seinen Äußerungen übers Ziel hinausgeschossen ist, was mutmaßlich der Fall gewesen ist, wäre ihm eigentlich nur die Flucht nach vorn geblieben: Sich entschuldigen, Abbitte leisten, Besserung geloben – und die ganze Sache hätte sich womöglich still und leise erledigt. Beekhuis hat aber weiter auf Konfrontation gesetzt und mit dieser falschen Strategie das Ende seiner politischen Karriere eingeläutet.

Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.