• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Meinung

Effizienz regiert

14.03.2019

Oldenburg Um die Ankündigung der VW-Konzernmarke Volkswagen zum Abbau von bis zu 7000 Stellen in der Verwaltung einschätzen zu können, muss man sich mal die Lage dieses so wichtigen Konzerns vor Augen führen. Es steht ein technologischer Umbruch an – die revolutionäre Umstellung der Produkte vom Verbrennungsmotor auf Elektro-Antrieb. Das bedeutet nicht weniger als: Das in mehr als 100 Jahren aufgebaute Wissen rund um den Autobau verfällt in Nullkommanix.

Für diesen abrupten Wandel, unausweichlich auch wegen der Emissionsvorgaben der EU, muss sagenhaft viel Geld in die Hand genommen werden. Zugleich droht mit Elektroautos ein Verfall der Marge pro Fahrzeug. Wer das als Hersteller überstehen will, muss verdammt effizient sein. Effizienzreserven heben – nichts anderes macht Volkswagen jetzt, und das ohne betriebsbedingte Kündigungen.

Klar, mancher dachte, mit dem bereits laufenden Rationalisierungsprogramm seien die Hausaufgaben gemacht; doch davon kann angesichts der künftigen Konkurrenten (Google & Co.), die mit minimalen Ballast starten, keine Rede sein.

Hier geht es um eine Daueraufgabe. Und um nicht weniger als um die langfristige Existenzsicherung.

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.