• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Meinung

Blockade aufgeben

15.11.2018

Oldenburg So fortschrittlich sich die Grünen auf Bundesebene gerade geben, so rückwärtsgewandt argumentieren die grünen Landespolitiker in Hannover beim geplanten Bau der Küstenautobahn A 20. Von einem „ökologisch und ökonomisch unsinnigen Autobahnprojekt“ ist die Rede, es sei gar das umweltschädlichste Projekt Deutschlands.

So ehrenwert es ist, auf Fahrräder statt auf Autos und auf Güterzüge statt auf Lastwagen zu setzen, so sollte auch die Umweltpartei nicht die Augen davor verschließen, wie wichtig der Bau dieser Autobahn für unsere Region ist. Kilometerlange Staus belasten die Umwelt über Gebühr, die neue Autobahn wird einen Beitrag dazu leisten, dass Verkehre, die sich ohnehin nicht vermeiden lassen, besser fließen können – auch das ist Umweltschutz. Neben vielen anderen Unternehmen im Nordwesten wird vor allem auch der einzige Tiefwasserhafen Deutschlands, der nach schwierigem Start gerade aufstrebende Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven, von der neuen Autobahn profitieren.

Es ist an der Zeit, dass die Grünen ihre Blockadehaltung aufgeben und diesem wichtigen Straßenverkehrsprojekt nicht weiter im Weg stehen. Schließlich geht es um die wirtschaftliche Zukunft unserer Region und damit am Ende auch um Arbeitsplätze.

Lars Laue
Korrespondent
Redaktion Hannover
Tel:
0511/1612315

Weitere Nachrichten:

Nordwest-Zeitung

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.