• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz
+++ Eilmeldung +++

Folge Der Gorch-Fock-Krise
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz

NWZonline.de Nachrichten Politik Meinung

Signal auf Grün

05.01.2019

Oldenburg Man glaubt es ja kaum: Bis 2021 soll es nun keine Streiks bei der Deutschen Bahn mehr geben. Diese Einschätzung kursierte am Freitag mit der Bekanntgabe des nun erzielten Tarifabschlusses für die Lokführer. Einer jener Bereiche, in denen wenige Streikende besonders viel ausrichten können, kommt somit zur Ruhe. Damit fällt ein Unsicherheitsfaktor für alle, die Bahnfahrten buchen weg, wie schön!

Die Lokführer können zufrieden sein. Neben ordentlichen Gehaltssteigerungen haben sie ein stattliches Paket an zusätzlichen Errungenschaften durchgesetzt. Dazu gehört auch: eine Abschottung gegen die „ständige“ Erreichbarkeit per Handy oder E-Mail.

Kein Zweifel: Der Beruf wird mit diesem Abschluss attraktiver. Für die Bahn aber wird es teuer.

Wichtig ist jedoch auch, dass sich der Vorstand nun praktisch voll und ganz auf die strukturellen Herausforderungen des angeschlagenen Schienenbetriebes konzentrieren kann. Und da gibt es ja bekanntlich einige.

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.