• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Meinung

Gelbe Karte

21.03.2019

Oldenburg Gegenwind an allen Fronten: Mit seinem radikalen Reformkurs macht sich VW-Vorstandschef Herbert Diess zurzeit wenig Freunde. Erst bringt er mit seinen Sparplänen die VW-Arbeitnehmervertreter um Betriebsratschef Bernd Osterloh gegen sich auf. Und dann kritisiert BMW-Chef Harald Krüger ungewöhnlich offen, dass Diess Subventionen künftig ausschließlich auf E-Autos konzentrieren will.

Diess mag im Grundsatz Recht haben: Ja, bei VW gibt es an manchen Stellen verkrustete Strukturen. Ja, an der Elektromobilität wird künftig kein Weg vorbeiführen. Doch die Art und Weise, wie er Arbeitnehmern, der übrigen Autobranche in Deutschland und auch der Bundesregierung den Kurs geradezu diktieren will, ist der falsche Weg. Osterloh hat bereits mit dem Aufstellen von Bedingungen deutlich gemacht, dass der Betriebsrat keinesfalls gewillt ist, klein beizugeben. Und auch BMW-Chef Krüger hat gute Argumente auf seiner Seite. Nicht überall wird das Batterieauto als allein glückselig machendes Fahrzeug der Zukunft angesehen. In einigen Ländern entwickeln sich Wasserstoff, künftig womöglich auch Hybride oder synthetische Kraftstoffe, zu ernsthaften Alternativen. Dies komplett auszublenden, wäre fatal.

Diess hat am Mittwoch von verschiedenen Seiten die gelbe Karte bekommen. Weitere rüde Fouls sollte er sich vorerst nicht erlauben. Ein bisschen, vor allem verbale, Zurückhaltung täte ihm durchaus gut.

Jörg Schürmeyer Redakteur / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2041
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.