• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Meinung

Deutsche Dilettantische Republik

14.02.2019

Oldenburg Die Nahost-Konferenz in Warschau ist eine echte Mammut-Veranstaltung. Sie verkörpert genau das, was die Bundesregierung stets und ständig von den Amerikanern fordert: Lösen Sie internationale Probleme multilateral! Nun wird ein solcher Versuch unternommen, und ausgerechnet Berlin demonstriert, dass es diesen im Grunde ablehnt, weil er zu anderen Ergebnissen führen könnte, als es die deutsche Politik gern hätte.

Natürlich steht im Zentrum der Iran. Berlin fürchtet, es könnte gemeinsam mit seinen Partnern im Appeasement des Mullah-Regimes international ausgebremst werden. Deswegen bleibt Außenminister Heiko Maas zu Hause und schickt den subalternen Staatsminister Niels Annen. Der hat noch am Dienstag in der iranischen Botschaft in Berlin den 40. Jahrestag des islamischen Terrorregimes gefeiert.

Das alles ist natürlich sowohl ein Affront gegen Gastgeber Polen als auch gegen die USA. Die Bundesregierung scheint entschlossen, die transatlantische Bindung mit aller Macht zu torpedieren. Trotzdem ist von „wachsender internationaler Bedeutung“ die Rede, und Berlin träumt von einem ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Angesichts deutscher Amateurhaftigkeit und deutscher Irrwege muss man wünschen, dass die Welt davon verschont bleibt.

Dr. Alexander Will Leiter Newsdesk / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2092
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.