• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt

Menschen des Jahres 2013

Gemeinsam mit Ihnen haben wir Ihre Persönlichkeiten, die größten Momente und skurrilsten Augenblicke des Jahres 2013 gesucht. Die Umfrage ist jetzt abgeschlossen. Die von den NWZ -Lesern gewählten Favoriten präsentieren wir Ihnen am 31. Dezember in der Silvester-Beilage der NWZ und hier auf NWZonline.

Frau des Jahres

Malala Yousafzai (16)

Malala Yousafzai (16)

Zur Frau des Jahres 2013 wurde mit 892 Stimmen Malala Yousafzai gewählt. Die 16-jährige Pakistanerin setzt sich für das Recht der Mädchen auf Bildung in ihrem Heimatland ein. Sie war deshalb Ziel eines Taliban-Anschlags, den sie nur knapp überlebte.

Mann des Jahres

Jorge Mario Bergoglio (76)

Jorge Mario Bergoglio (76)

Mit 475 Stimmen wurde Jorge Mario Bergoglio zum Mann des Jahres 2013 gekürt. Der 76-jährige Argentinier war als erster Lateinamerikaner zum Papst der römisch-katholischen Kirche gewählt. Zum ersten Mal gab sich ein Pontifex den Namen Franziskus.

Paar des Jahres

Maxima und Willem Alexander

Maxima und Willem Alexander

Das Paar des Jahres sind für die Leserinnen und Leser Maxima und Willem Alexander. Das in diesem Jahr gekrönte niederländische Königspaar erhielt 729 Stimmen.

Sportlerin des Jahres

Sabine Lisicki (24)

Sabine Lisicki (24)

Bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres 2013 machte Sabine Lisicki mit 374 Stimmen das Rennen. Die Berlinerin schaffte es auf dem grünen Rasen von Wimbledon bis ins Finale.

Sportler des Jahres

Robert Harting (29)

Robert Harting (29)

Mit 416 Stimmen kürten die Leserinnen und Leser den Berliner Diskuswerfer Robert Harting zum Sportler des jahres 2013.

Ereignis des Jahres

Hochwasserkatastrophe

Hochwasserkatastrophe

Das Ereignis des Jahres 2013 war für die Leserinnen und Leser mit 739 Stimmen die Hochwasserkatastrophe, die weite Teile von Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen überschwemmte.

Film des Jahres

„Django Unchained“

„Django Unchained“

Film des Jahres 2013 ist mit 457 Stimmen „Django Unchained“. Der US-Western von Quentin Tarantino war mit dem Oscar als bester Film prämiert worden.

Zitat des Jahres

Papst Franziskus

Papst Franziskus

„Ich sehe die Kirche wie ein Feldlazarett nach einer Schlacht.“

Ihre Abstimmung

Die Abstimmung ist beendet.

Benutzerkonto erforderlich

Sie müssen angemeldet sein, um Ihre Wahl abzusenden.
Hier anmelden oder registrieren.