• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Molbergen

Molberger Landfrauen mit runderneuertem Vorstand

24.01.2019

Ermke Gleich vier Vorstandsmitglieder der Molberger Landfrauen standen auf der Generalversammlung bei „Schnieder“ in Ermke für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Aber in Rekordzeit wurde das Vorstandsteam um fünf neue Mitglieder auf nun sieben ergänzt. Der Geschäftsführerin des Hospizes „Wanderlicht“, Heike Büssing, überreichten die Landfrauen einen Scheck über 2000 Euro .

Seit einigen Jahren wird bei den Molberger Landfrauen die Vereinsarbeit im Team organisiert. Während Theresia Bäcker die rund 80 Mitglieder zur Generalversammlung begrüßte, gab Rita Gerdes einen Überblick über die Kasse, die sich durchaus positiv darstellte, so dass die Kassenprüferinnen Ulla Drees und Agnes Grüß die Entlastung des Vorstandsteams beantragten.

Laut Jahresbericht war die Adventsfeier mit 92 Gästen besonders gut besucht. Zur Generalversammlung mit dem anschließenden Kohlessen waren 89 Frauen gekommen. Zur Radtour nach Dwergte machten sich 68 auf, 58 beteiligten sich am Cocktailabend, 46 an der Fahrt nach Giethoorn in Holland und 39 Frauen besuchten Vilsa-Brunnen in Vilsa.

Das Jahresprogramm im Jahr 2019 startet im März mit Messe, Frühstück und anschließendem Vortrag zur „Zukunft der Familie im Zeitalter der Digitalisierung“. Im April ist eine Fahrt zum Theaterschiff nach Bremen zu einer Aufführung des Packhaustheaters geplant, während es im Mai mit dem E-Bike nach Ermke geht. Im Juni erleben Interessierte einen Grillabend mit einem Grill-Fachmann. Über die Arbeit des niedersächsischen Landtags möchten sich die Landfrauen im September informieren. Bei dieser Fahrt ist zudem ein Abstecher nach Celle geplant. Die Kirmes-Modenschau findet diesmal außerhalb der Kirmes im Oktober im Pfarrheim statt. Meyners Backstuben in Dohren mit den Spezialitäten Kokosmakronen und Toskana-Brötchen sind im November das Ziel, und im Dezember sind die Adventsfeier und die Teilnahme am Weihnachtsmarkt geplant.

Bei den anstehenden Wahlen wurde das Führungsteam der Molberger Landfrauen runderneuert. Lediglich Rita Gerdes und Theresia Bäcker blieben im Amt. Helga Schmedes, Maria Krone, Maria Lau und Margarethe Luther schieden aus. Neugewählt wurden Petra Burrichter, Andrea Brundiers, Elisabeth Bahlmann, Birgit Kösters und Stephanie Brinkmann.

Nach dem Kohlessen informierte Heike Büssing über das Cloppenburger stationäre Hospiz „Wanderlicht“. Hier soll die Situation schwerstkranker und sterbender Menschen in der Region nachhaltig verbessert werden. Die Eröffnung ist für Frühling 2019 geplant.

Beim Weihnachtsmarkt in Molbergen hatten die Landfrauen Kaffee und Kuchen angeboten. Den Erlös in Höhe von 2000 Euro übergaben sie an Heike Büssing.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.