• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Molbergen

Freude: Größeres Zentrum für Gemeinde

14.03.2012

MOLBERGEN Kräftige Spatenstiche haben den ersten Schritt zur Kirchenerweiterung der evangelisch-Lutherischen Gemeinde Molbergen besiegelt. Pfarrer Dr. Oliver Dürr freute sich mit Bürgermeister Ludger Möller (CDU), seinem kath. Amtsbruder Pfarrer Michael Kroes sowie Pfarrer Holger Ossowski (Garrel), dass sie in den vergangenen Jahrzehnten stark gewachsene Gemeinde nun ein neues Zentrum erhält.

30 Jahre alter Anbau

Die derzeitige Kirche an der Stedingsmühler Straße, die 1967 entstand, erhielt bereits vor fast 30 Jahren einen Gemeinderaum als Anbau. Nun sei die Gemeinde aber, vor allem aufgrund der starken Zuwanderung von einigen hundert Gläubigen, auf inzwischen gut 1000 Mitglieder angewachsen. Daher reichten die vorhandenen Räume nicht länger aus, betonte Dürr.

Der Kirchenraum wächst durch Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen um die Fläche des angrenzenden Gemeinderaumes. In dem vergrößerten Gotteshaus stehen den Gläubigen 120 Sitzplätze. Bisher waren es lediglich 60. Hinter der Kirche entsteht, zugänglich durch einen Verbindungstrakt, ein Gemeindehaus. Es erhält einen 180 Quadratmeter großen Saal, der durch eine flexible Trennwand aufgeteilt werden kann, einen Gruppenraum, eine Küche sowie ein Arbeitszimmer für den Geistlichen. Der Gesamtkomplex soll sich nach der für November erwarteten Fertigstellung auf etwa 300 Quadratmetern ausdehnen.

Ökumenische Hilfe

Während der Bauphase kommt die Gemeinde in der Anne-Frank-Schule unter. Dort steht beispielsweise die Mensa für Gottesdienste zur Verfügung. Der Frauenkreis trifft sich dagegen in den Räumen der kath. Gemeinde Molbergen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.