• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Motorsport

Formel 1: So tickt der Rekord-Weltmeister

16.11.2020

Istanbul Drei Rennen stehen in dieser Formel-1-Saison noch an, dreimal wird dabei um die Goldene Ananas gefahren. Denn seit Sonntag steht der britische Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (35) als alter und neuer Weltmeister fest.   

Das Rennen

Hamilton gewann den Großen Preis der Türkei in Istanbul – es war sein zehnter Saisonsieg – vor dem Mexikaner Sergio Perez (Racing Point) und dem Heppenheimer Sebastian Vettel (Ferrari). Valtteri Bottas, der als einziger Hamilton noch im WM-Klassement rechnerisch hätte abfangen können, schaffte es nicht in die Punkte. Der Finne wurde zwölf Runden vor Schluss von seinem Teamkollegen Hamilton sogar überrundet. In der Gesamtwertung hat der Brite nach 14 von 17 Rennen nun 307 Punkte auf dem Konto, Bottas 197. Vettel liegt mit 33 Punkten auf dem 13. Rang.

Die Rekorde

Hamilton hat durch seinen siebten WM-Triumph in der ewigen Bestenliste zu Michael Schumacher aufgeschlossen. Es gibt keinen Zweifel daran, dass er Schumacher überholen kann, wenn er seine Karriere wie erwartet fortsetzt. Die Verhandlungen werden nach dem Titelgewinn Fahrt aufnehmen. „Wir wollen ihn im Auto und er will den Mercedes“, betonte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff. Titel Nummer acht und vielleicht noch mehr sind möglich. „Er ist mitten in seinem Schaffen und da kommt noch etwas drauf“, sagte Wolff. In einer anderen Kategorie war Hamilton in diesem Jahr bereits an Schumacher vorbeigezogen. Der Brite hat inzwischen 94 Grand-Prix-Siege verbucht, Schumacher hatte nach 91 Siegen seine Karriere beendet. Zudem hält Hamilton den Rekord für die meisten Pole Positionen (97). Die einzige Niederlage im Silberpfeil kassierte er 2016, als Nico Rosberg Champion wurde und danach seine Laufbahn beendete.     

Die Reaktionen

„Ich erinnere mich, als Michael diese ganzen Titel gewonnen hat“, sagte Hamilton nach seinem Sieg in Istanbul über die Triumphe von Schumacher: „Ich habe davon geträumt, als ich jung war. Das jetzt übertrifft meine Träume.“ Als Erster kniete sich der Überraschungsdritte Vettel neben den schwarz lackierten Silberpfeil und gratulierte dem in sich versunkenen Hamilton. „Seine Erfolge werden lange Zeit stehen. Das ist bewundernswert“, meinte Vettel.   

DEr Typ Hamilton

Der Veganer hat sich in den vergangenen Jahren drastisch gewandelt. „Er hat sich sehr entwickelt. Als Fahrer und auch als Mensch außerhalb des Autos“, sagte Wolff. Vorbei sind die Zeiten der öffentlichen Liebeleien mit Pop-Sternchen Nicole Scherzinger, auch seinen Privatjet hat Hamilton abgegeben und nutzt seine Social-Media-Kanäle mit alleine mehr als 20,5 Millionen Followern auf Instagram nun lieber vorrangig, um auf Missstände wie Rassismus aufmerksam zu machen, eine von ihm entworfene Mode-Kollektion oder selbst komponierte Musik zu präsentieren.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.