• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Motorsport

Motorsport: Rasante Rennen auf der Sandbahn

30.05.2011

BAD ZWISCHENAHN Wie ein Schneekönig freute sich Tom Finger aus Bad Zwischenahn. Der mit sieben Jahre jüngste Starter im Feld der Junioren A fuhr zwar nur einen Punkt ein und wurde Letzter, bekam aber trotzdem einen Pokal überreicht. „Tolles Teil“, strahlte der Kleine.

Wie er waren auch die Verantwortlichen des Motorsportclub Bad Zwischenahn am Sonnabend zufriedene Mienen. Denn auch ohne die großen Stars der Szene sahen 600 Bahnsportfreunde im Stadion abwechslungsreiche Sandbahnrennen.

„Da die Finanzen knapp sind bei uns im Club, konnten wir die internationalen Solisten und Seitenwagen in diesem Jahr nicht verpflichten“, erklärte der Vorsitzende Stefan Budden die Probleme im Vorfeld des Rennens zum 60. Geburtstag des Clubs. „Aber wir haben es geschafft, den Besuchern ordentlichen Sport zu bieten.“ Zudem versprach er, die Veranstaltung auch 2012 auszurichten.

Der Vorsitzende der Norddeutschen Bahnmeisterschaft, Josef Hukelmann (Werlte), lobte: „Trotz aller Widrigkeiten haben die Zwischenahner ihr Rennen durchgezogen, das war sehr gut. Das Wichtigste war, dass der Nachwuchs seine Chance bekommen hat, und auch die Bahn war in einem außerordentlich guten Zustand.“

Sieger bei den B-Solisten wurde Tom Lamek von den Motorsportfreunden Niederelbe. Der 17-Jährige gewann alle vier Vorläufe, wurde aber im Finale als Sturzverursacher disqualifiziert. Die bis dahin eingefahrenen 16 Punkte reichten dennoch zum Sieg, da Bernd Dinklage vom MSC Werlte im Wiederholungslauf ausfiel und der gestürzte Hannes Röschke nicht antrat.

So fuhren Jens Benneker aus Lüdinghausen und Björn Schwarz vom MSC Bad Zwischenahn ein rasantes Zweier-Finale, das der Westfale knapp für sich entscheiden konnte. „Der Björn hat hier ein super Rennen hingelegt, ich bin total begeistert“, lobte der Vorsitzende Budden Schwarz am Ende.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.