• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Musik & Konzerte

Musik: Komisch mit seltsamen Klängen und Tönen am Klavier

23.10.2014

Delmenhorst Am Mittwoch, 5. November, präsentiert die Musikkabarettistin Anna Piechotta ihr Können im Familienzentrum Villa. Ab 20 Uhr zeigt sie ihr Programm „Komisch – im Sinne von seltsam“. „Voller Leidenschaft verpackt Anna Piechotta die Wahrheiten über den wahnsinnigen Alltag und das Leben als solches in sanfte Melodien am Klavier“, heißt es in der Ankündigung.

Die „zierliche Sängerin mit dem Schneewittchengesicht“ singt über ihre skurrilen Erlebnisse und ihren daraus gewonnenen Erkenntnissen. So muss Anna verwundert feststellen, dass sich eine heutige Operninszenierung gar nicht so sehr vom Innenleben eines Bordells unterscheidet und man in Internet-Singlebörsen einen zweiten Til Schweiger kennenlernen kann, der dann beim ersten Date eine böse Überraschung bereithält. Außerdem seien Kinder heute nur noch artig, wenn man ihnen das Plüschtier zerrupft. Komisch sei das alles – im Sinne von seltsam, sagt die Künstlerin. Mit umwerfender Bühnenpräsenz und hoher musikalischer Qualität will die zierliche Sängerin das Publikum überzeugen. Ihre raffinierten Texte kombiniert die Sänger mit einer virtuos einsetzbaren Stimme und einem eigenwilligen Klavierspiel.

Anna Piechotta wurde in Cochem in Rheinland-Pfalz geboren und lebt heute in Hannover. Dort studierte sie die Musikrichtungen Jazz, Rock und Pop an der dortigen Musikhochschule. 1997 erhielt sie ihren ersten Preis im bundesweiten Wettbewerb „Jugend komponiert“. Auch den Songpoeten-Nachwuchsförderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung wurde sie ausgezeichnet. 2004 gründete sie eine Band und veröffentlichte die zwei Alben „Sinnflut“ und „Reden oder küssen“. 2008 veröffentlichte die 33-Jährige ihr erstes Soloalbum „Das, was ich mein“ und 2013 das aktuelle Album „Komisch im Sinne von seltsam“, das auch der Titel ihres aktuellen Programms ist. Tickets sind zum Preis von 15 Euro, ermäßigt für Schüler und Studenten 13 Euro, im städtischen Kulturbüro im Erdgeschoss des Rathauses erhältlich. Weiter Informationen und Bestellung unter Telefon  04221/992464.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.