• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Neuer Dressurstall in Barßel eröffnet

24.11.2011

BARßEL Den Traum vom eigenen Dressurstall hat sich Timo Preuß aus Barßel jetzt verwirklicht. Zusammen mit seinem Partner Torsten Preuß betreibt er seit gut zwei Monaten am II. Hüllenweg in Barßel in angepachteten Stallungen den „Dressurstall Preuß“.

Große Reithalle

Neben einer großen Reithalle von 30 mal 50 Meter gehören dazu 26 moderne Pferdeboxen. „Das war schon immer mein Kindheitstraum. Ich wollte auch einmal mein eigener Herr sein“, sagt der gebürtige Leeraner. Quasi über Nacht sei er an den Barßeler Reitstall gekommen. „Von Bekannten habe ich erfahren, dass die Anlage nach einer Zwangsversteigerung neue Eigentümer bekommen hat und nun verpachtet werden soll. Ich habe mir alles angeschaut und war begeistert. Schnell gab es auch eine Einigung mit den Eigentümern“, freut sich Timo Preuß über die neue Selbstständigkeit.

Turniervorstellung

Der Barßeler Dressurstall bietet das Anreiten sowie die Ausbildung und Vermarktung junger Pferde und Ponys an. Zum Angebot gehört zudem die Turniervorstellung sowie der Korrekturberitt. Zum weiteren Leistungsspektrum zählt die Vorbereitung zur Stutenschau und Stutenleistungsprüfung sowie die Vorbereitung junger Hengst zur Körung und Hengstleistungsprüfung. Und wer seine Pferde dort unterstellen möchte, dem bietet Timo Preuß Pensionsboxen nebst Nutzung der Reithalle an.

Bereits mit vier Jahren kam der Dressurreiter mit den ersten Ponys in Kontakt. Daraus entwickelte sich zunächst eine Liebe zu Pferden und später dann eine Leidenschaft für den Pferdesport. „Von meinen Eltern habe ich das nicht. Die hatten nicht viel mit Pferden im Sinn. Den Pferdevirus habe ich wohl von meinem Opa und Urgroßvater infiziert bekommen“, sagt Preuß.

Leidenschaft

Nach der Schulzeit hat Preuß in verschiedenen namhaften Reit- und Dressurställen gearbeitet, zunächst von 2001 bis 2005 in der Pferdestadt Verden. Danach zog es ihn nach Schleswig-Holstein und 2010 zurück in die Kreisstadt Leer.

Nun bot sich die Gelegenheit, einen eigenen Stall in Barßel zu schaffen. „Ich bin kein Springreiter. Mein Leidenschaft liegt in der Dressur, der hohen Kunst der Reiterei“, sagt Timo Preuß, Inhaber der Leistungsklasse Vier, die zu r Teilnahme an Turnieren mit M-Niveau berechtigt. Nähere Informationen gibt es unter www.dressurstall-preuß.de (Telefon 0160/97739809).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.