• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
Notrufe 110 und 112 über Festnetz nicht erreichbar

NWZonline.de

agrar

News
AGRAR

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Je grüner, desto besser
Superfood: Mikroalgen made in Rockstedt

Superfood: Mikroalgen made in Rockstedt

Mikroalgen werden als Superfood gehandelt. Reich an Proteinen und Vitaminen werden sie in Asien und Afrika schon lange hoch geschätzt. Als Pulver im Müsli, flüssig im Smoothie oder als Spirulina-Eis findet die Alge auch in Deutschland mehr und mehr Freunde.

Geschäftsjahr 2020
Bayer mit Milliardenverlust

Bayer mit Milliardenverlust

2018 schloss Bayer die Übernahme des US-Rivalen Monsanto ab - die Fusion sollte ein Meilenstein sein für den Konzern. Doch Klagen aus den USA drückten das Geschäftsergebnis nun tief in die roten Zahlen.

Umwelt
Merkel und die Bauern - Zeitdruck auf umkämpften Feldern

Merkel und die Bauern - Zeitdruck auf umkämpften Feldern

Unter den Bauern brodelt es wieder. Vor allem Gesetzespläne zum Insektenschutz bringen Landwirte auf die Palme. Die Kanzlerin sucht das Gespräch. Aber Konfliktstoff gibt es noch mehr.

Wohnungsmarkt
Justizministerin Lambrecht will bezahlbare Mieten sichern

Justizministerin Lambrecht will bezahlbare Mieten sichern

An diesem Dienstag geht es bei der Bundesregierung wieder einmal um die Mieten. Justizministerin Lambrecht will die Umwandlung in Eigentumswohnungen strenger begrenzen. Einigen reicht das nicht aus.

Tierseuche
Russland: Erste Fälle von Vogelgrippe-Virus bei Menschen

Russland: Erste Fälle von Vogelgrippe-Virus bei Menschen

Wie gefährlich ist die Vogelgrippe für den Menschen? In Russland ist erstmals die Übertragung des Virus H5N8 auf Mitarbeiter einer Geflügelfarm nachgewiesen worden. Wie reagieren die Behörden?

Naturkostmesse beginnt
Macht die Corona-Krise noch mehr Appetit auf Bio?

Macht die Corona-Krise noch mehr Appetit auf Bio?

Die Bio-Branche wächst seit Jahren. Daran hat auch die Corona-Krise nichts geändert - im Gegenteil: Viele Menschen achten anscheinend noch mehr auf gesunde, regionale und nachhaltige Ernährung.

Lebensmittel
Rekord bei Bio - vor allem Hofläden und Abokisten boomen

Rekord bei Bio - vor allem Hofläden und Abokisten boomen

Wenn eine globale Pandemie unsere Gesundheit bedroht, sollte zumindest das Essen möglichst unbelastet sein. So dachten 2020 anscheinend viele Menschen - und kauften so viel Bio wie noch nie.

"Frostsprengung"
Bodenexpertin: Frost kann Bodenstruktur verbessern

Bodenexpertin: Frost kann Bodenstruktur verbessern

Felder und Wiesen sind zum Teil mit einer mehrere Zentimeter dicken Schneedecke überzogen. Dazu ist es sehr frostig: Was tut sich da in der Erde?

Bodenexpertin
Frost kann Bodenstruktur verbessern

Frost kann Bodenstruktur verbessern

Wiesen und Gärten sind zum Teil mit einer mehrere Zentimeter dicken Schneedecke überzogen. Dazu ist es sehr frostig: Was tut sich da in der Erde?

Wildfleisch sehr beliebt
Wenn die wilde Sau zum Kassenschlager wird

Wenn die wilde Sau zum Kassenschlager wird

Wildschweinwurst und Wildleber-Paté sind sicherlich nicht jedermanns Sache. Doch Jäger und Anbieter bemerken eine steigende Nachfrage nach Wildfleisch. Das freut natürlich die Vermarkter, die ganze Netzwerke spinnen. Der Nischentrend hat mehrere Gründe.

Bienenzucht
Britische Imker gegen Import von Bienen

Britische Imker gegen Import von Bienen

Der Brexit hat Folgen für die Bienenzucht im Vereinigten Königreich. Doch Züchter und Imker wehren sich gegen einen Import der Tiere.

Weniger Chemie, mehr Biotope
Was das Insektenschutzpaket bedeutet

Was das Insektenschutzpaket bedeutet

Über die Details gab es ausgiebige Gespräche und auch reichlich Verwirrung: Was soll für einen besseren Schutz von Biene und Co künftig gelten und für welche Bereiche gibt es Ausnahmen?

Landwirte aufgebracht
Insektenschutzgesetz bringt Bauern gegen Berlin auf

Insektenschutzgesetz bringt Bauern gegen Berlin auf

Das geplante Insektenschutzgesetz des Bundes sorgt für Protest bei Landwirten. Unterstützung erhalten diese von Bundesländern, die bereits einen Ausgleich zwischen Umweltschutz und Agrarinteressen austariert haben. Kann es einen Kompromiss geben?

Kaum Beschlüsse
Agrarminister bei Sonderkonferenz zerstritten

Agrarminister bei Sonderkonferenz zerstritten

Die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik bleibt unter den deutschen Bundesländern ein Streitfall. Bei einer Sonderkonferenz schienen die Gräben tiefer als zuvor. Derweil gibt es Zeitdruck für eine Einigung.

Klöckner weist Kritik zurück
Minister beraten über Agrarpolitik

Minister beraten über Agrarpolitik

Es geht um viel Geld und eine nationale Strategie für eine gemeinsame EU-Agrarpolitik. Die Agrarminister von Bund und Ländern suchen noch nach einer gemeinsamen Linie. Bundesagrarministerin Julia Klöckner kassiert Kritik - und weist sie zurück.

Discounter
Lidl senkt Preise für Schweinefleischprodukte wieder

Lidl senkt Preise für Schweinefleischprodukte wieder

Neckarsulm (dpa) - Der Discounter Lidl hat die im Dezember nach Protestaktionen von Landwirten erhöhten Schweinefleischpreise ...

Gartenbaubetriebe und Corona
Tausenden Blumen droht der Abfallhaufen

Tausenden Blumen droht der Abfallhaufen

Frühjahrsblüher wie Primeln und Veilchen stehen für den Verkauf bereit. Doch wegen des Lockdowns sind die Fachhändler geschlossen. Den Gartenbaubetrieben bleibt nur eins: kühlen.

Teuere Rechtskonflikte
Bayer erzielt Einigung mit US-Klägern in Glyphosat-Verfahren

Bayer erzielt Einigung mit US-Klägern in Glyphosat-Verfahren

Mit der über 60 Milliarden Dollar teuren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat sich der Bayer-Konzern 2018 enormen juristischen Ärger aufgehalst. Eine Einigung mit US-Klägern sorgt nun aber für neue Hoffnung auf ein baldiges Ende der Glyphosat-Causa.

Ammerland

Bauern-Demo in Berlin
Ammerländer geben Protest nicht auf

Ammerländer geben Protest nicht auf

Zehn Landwirte aus dem Ammerland halten gemeinsam mit etlichen weiteren aus ganz Deutschland bei der Demo in Berlin die Stellung. Sie fahren weiter durch die Hauptstadt und versuchen, sich Gehör zu verschaffen.