• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

AIR-BERLIN

Für Flugbegleiter
Ryanair und Verdi nähern sich Tarif-Einigung

Ryanair und Verdi nähern sich Tarif-Einigung

Noch können Ryanair-Kunden nicht aufatmen. Aber es sieht danach aus, als sei eine Lösung im Tarifkonflikt mit den Flugbegleitern in Sicht. Doch es gibt auch noch die Piloten.

Nach Chaos im Sommer
DER Touristik erwartet 2019 Entspannung an Flughäfen

DER Touristik erwartet 2019 Entspannung an Flughäfen

Verspätungen, Umbuchungen, Ausfälle: Für viele Reisende war der Flug in den Sommerurlaub mit Frust verbunden. Bei DER Touristik waren Zehntausende Kunden betroffen. Der Veranstalter rechnet 2019 aber mit weniger Problemen.

Ticketpreise steigen
Lufthansa will höheren Kerosinpreis an Kunden weitergeben

Lufthansa will höheren Kerosinpreis an Kunden weitergeben

Fliegen wird teurer. Mit dieser Botschaft hat Lufthansa-Chef Carsten Spohr die jüngsten Quartalszahlen verbunden. Wichtigster Grund ist das teure Kerosin. Die Airlines seien aber auch vorsichtiger.

Reiseprogramm
Late Check-out und höhere Preise - Neues bei Thomas Cook

Late Check-out und höhere Preise - Neues bei Thomas Cook

Das Hotelzimmer um 10.00 Uhr morgens verlassen, obwohl der Flieger zurück erst abends geht? Das nervt. Thomas Cook bietet daher nun Late-Check-Out an, zumindest in einigen Hotels. Doch es gibt auch weniger gute Nachrichten: Viele Urlaubsländer werden etwas teurer.

Im Dienst für Eurowings
Noch immer Flugzeuge im Air-Berlin-Design unterwegs

Noch immer Flugzeuge im Air-Berlin-Design unterwegs

Ihren Flugbetrieb hat Air Berlin vor einem Jahr eingestellt. Und doch sind an europäischen Flughäfen noch einige Maschinen mit Air-Berlin-Logo unterwegs. Dafür gibt es zwei Gründe.

Starts auf Rekordniveau
Billigflieger haben im Sommer ihr Angebot stark ausgeweitet

Billigflieger haben im Sommer ihr Angebot stark ausgeweitet

Im gerade beendeten Sommer sind die Deutschen so viel geflogen wie noch nie. Vor allem die so genannten Billigflieger weiteten ihr Angebot im ersten Jahr nach Air Berlin aus.

Frankfurt/Main

Teures Kerosin und harte Konkurrenz

Teures Kerosin und harte Konkurrenz

Auch der turbulente Sommer macht der Luftverkehrsindustrie zu schaffen. Kleineren Airlines droht gar das Aus.

Auch Branchengrößen in Gefahr
Teures Kerosin und harte Konkurrenz: Airlines im Stresstest

Teures Kerosin und harte Konkurrenz: Airlines im Stresstest

Nach einem turbulenten Sommer machen der hohe Kerosinpreis und selbst geschaffene Überkapazitäten der Luftverkehrsindustrie zu schaffen. Bei den Großen sinken nur die Gewinne, doch manchen Kleinen droht schon der Absturz.

Streiks und teures Kerosin
Erster Gewinnrückgang bei Ryanair seit Jahren

Erster Gewinnrückgang bei Ryanair seit Jahren

Ryanair plagen Sorgen: Streiks, der Ölpreis und andere Faktoren schmälern den Gewinn der Airline. Auch der Brexit verunsichert. Zudem sorgt das Video eines Rassismus-Vorfalls an Bord einer Maschine für Aufsehen.

Oldenburg

Wahl Zur Miss 50plus In Oldenburg
55-Jährige lässt Konkurrenz alt aussehen

55-Jährige lässt Konkurrenz   alt aussehen

Vor der Fernsehkamera stand Marion Ellendorff schon öfter – auch beim „Perfekten Dinner“. Jetzt will die Leiterin einer Modeboutique Siegertreppchen und Laufstege erobern.

Billigflieger
Ryanair macht Tegel zur Basis

Ryanair macht Tegel zur Basis

"Kriegserklärung", "Idioten": Der Konflikt um Tarife und Standorte beim Billigflieger wird mit harten Bandagen geführt. Vorstandschef O'Leary erwartet aber eine Einigung - und zählt seine Tage an der Spitze.

Innenminister Salvini droht
Wenn Bayern mehr abschiebt, will Italien Flughäfen schließen

Wenn Bayern mehr abschiebt, will Italien Flughäfen schließen

Die bayerische Staatsregierung dringt auf schnellere Abschiebungen. Vor allem bei "Dublin-Fällen" kommt es auf die Zeit an. Gelingt die Überstellung - etwa nach Italien - binnen sechs Monaten nicht, ist Deutschland für den Asylantrag zuständig. Doch Salvini blockt ab.

Hamburg

Luftverkehr
25 Maßnahmen gegen das Flug-Chaos

25 Maßnahmen gegen das Flug-Chaos

Der Sommer bescherte Flugpassagieren massive Verspätungen und Ausfälle. Das soll besser werden, wurde am Freitag im Hamburger Rathaus bei einem Luftverkehrs-Gipfel beschlossen.

Kommentar

Maßnahmen gegen Flug-Chaos
Hochfliegende Pläne
von Norbert Wahn

Nach einem Chaos-Sommer für viele Fluggäste haben sich Politik und Wirtschaft auf einige Schritte gegen Verspätungen ...

Luton

Easyjet spürt starken Aufwind

Der britische Billigflieger Easyjet hat auch dank der Übernahme von Air-Berlin-Teilen im abgelaufenen Geschäftsjahr ...

Berliner Flughafen Tegel
Easyjet peilt nach Air-Berlin-Kosten Gewinn an

Easyjet peilt nach Air-Berlin-Kosten Gewinn an

Luton/Berlin (dpa) - Die Übernahme von Teilen der insolventen Air Berlin hat Easyjet Millionen gekostet - nun soll ...

"Luftfahrt-Gipfel" im Oktober
Flughäfen suchen nach Chaos-Sommer politische Unterstützung

Flughäfen suchen nach Chaos-Sommer politische Unterstützung

Verspätungen, Absagen, Gepäckverlust - viele Passagiere mussten in der Urlaubssaison starke Nerven haben. Ein "Luftfahrt-Gipfel" soll Abhilfe bringen.

Flugbetrieb geht weiter
Wegen Pannenserie: Airline Small Planet meldet Insolvenz an

Wegen Pannenserie: Airline Small Planet meldet Insolvenz an

Dem Chaos-Sommer folgt die Insolvenz. Der Charterflieger kann die Entschädigungsansprüche der Passagiere nicht mehr bedienen. Die werden wohl in die Röhre schauen.

Hohe Ticketpreise: Kartellamt beobachtet Lufthansa weiter

Köln (dpa) - Das Bundeskartellamt hält wegen kräftig erhöhter Ticketpreise nach der Pleite von Air Berlin weiterhin ...