Navigation überspringen
nordwest-zeitung
Abo-Angebote ePaper Newsletter App Prospekte Jobs Immo Trauer Shop

Tarifkonflikt Verdi ruft Lufthansa-Bodenpersonal zu mehrtägigem Warnstreik auf

ALLIANZ

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Artikel und Fotostrecken zum Thema "Allianz".

Claudia Roth, die Staatsministerin für Kultur und Medien, am Eröffnungsabend der Berlinale.

GESELLSCHAFT Antisemitismus in der Kultur - Was kann man tun?

Bayern Münchens Vereinspräsident Herbert Hainer wurde als Aufsichtsratschef bestätigt.

BUNDESLIGA Einstimmig: Bayern bestätigt Hainer als Aufsichtsratschef

Die Politk müsse nun ins Handeln kommen, sagt die Chefin des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, Ramona Pop.

GESUNDHEIT Ruf nach Eingreifen bei Kinderwerbung für Lebensmittel

Allianz-Chef Oliver Bäte spricht von einem «sehr, sehr erfolgreichen Jahr» 2023.

VERSICHERUNG Allianz will Dividende deutlich erhöhen

Blick auf den Hamburger Hafen: Nach vorläufigen Daten schrumpfte die Wirtschaftsleistung im vierten Quartal zum Vorquartal um 0,3 Prozent.

KONJUNKTUR Flaute statt Aufschwung - Warnung vor Schwarzmalerei

Einige Unternehmen haben auf den großen Homeoffice-Anteil ihrer Beschäftigten mit einer Verkleinerung von Büroflächen reagiert.

ARBEIT Homeoffice auf dem Rückzug? Firmen mit strengeren Vorgaben

Blick auf den Hafen in Brake: Hier schlägt der Betreiber J. Müller unter anderem Getreide und Holz um.

MINUS BEI KOHLE UND CONTAINERN Seehäfen in Niedersachsen schlagen 2023 weniger um

Svenja Fleig
Im Nordwesten
Interview
Michael Kretschmer (CDU, l), Ministerpräsident von Sachsen, bei einer Führung durch das neue Werk II der Recyclingfirma PreZero Pyral im Dezember 2023. Im Interview kritisiert er die Wirtschaftspolitik des Bundesregierung scharf. (Archivbild)

MICHAEL KRETSCHMER IM GESPRÄCH „Das erinnert mittlerweile an die DDR“

Hagen Strauß Jan Drebes Büro Berlin
Der 61 Jahre alte Maaßen will nach eigenen Angaben für den Parteivorsitz kandidieren.

NEUE PARTEI WERTEUNION Maaßen: Lücke zwischen Union und AfD füllen

Kommentar
António Guterres, UN-Generalsekretär, spricht bei der Eröffnung der Konferenz. Zur 60. Münchner Sicherheitskonferenz im Hotel Bayerischer Hof werden von Freitag bis Sonntag rund 50 Staats- und Regierungschefs sowie mehr als 100 Minister aus aller Welt erwartet.

MÜNCHNER SICHERHEITSKONFERENZ Eine Welt aus den Fugen

Kerstin Münstermann Büro Berlin
Schlugen zum Start von „Powerhouse Nord“ symbolisch die Schiffsglocke: (von links) Ralph Bruder (Präsident Universität Oldenburg), EWE-Vorstandschef Stefan Dohler und Tanja-Vera Asmussen (stellvertretende Vorstandsvorsitzende Landessparkasse zu Oldenburg)

START DER NEUEN REGIONALALLIANZ „POWERHOUSE NORD“ Grünkohl und Gigawatt statt Laptop und Lederhose

Jörg Schürmeyer
Oldenburg
Das Logo der Münchner Sicherheitskonferenz. Im Hotel Bayerischer Hof kommen von Freitag bis Sonntag rund 50 Staats- und Regierungschefs und mehr als 100 Minister aus aller Welt zusammen.

TREFFEN IN MÜNCHEN Zwei Kriege und ein Alptraum: Die (Un-)Sicherheitskonferenz

Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (2.v.l), sein französischer Amtskollege Sébastien Lecornu (2.v.r) sowie weitere Ministerinnen und Minister unterzeichnen das Gründungsdokument der Ukraine-Koalition.

RUSSISCHE INVASION Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

US-Präsident Joe Biden kritisierte Trumps Aussagen bereits am Wochenende, legt nun aber nach.

US-WAHL 2024 Biden nennt Trumps Nato-Aussage dumm und unamerikanisch

Die Verbände sprechen von schweren handwerklichen Mängeln in der jetzt zur Abstimmung stehenden EU-Lieferkettenrichtlinie.

AUSSENHANDEL Wirtschaft fordert Nachbesserungen am EU-Lieferkettengesetz

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (l) hat im September Russland besucht und Präsident Wladimir Putin getroffen. Dabei beschlossen beide den Ausbau der Zusammenarbeit auf «allen Gebieten».

KONFLIKTE UN-Bericht zu Nordkorea: Waffen, Hacker und Luxusgüter

Analyse
Traktoren in der Hannoveraner Innenstadt: Der Bauernprotest eskaliert aktuell, nachdem der Bundestag den Haushalt 2024 und das Aus der Agrardiesel-Förderung beschlossen hat. Gewinnen tun dabei weder Landwirte noch Politik oder Verbraucher, findet NWZ-Redakteur Arne Haschen.

NEUE BAUERNPROTESTE Die Treckerkolonnen fahren gerade am Ziel vorbei

Arne Haschen
Im Nordwesten
Die Deutsche Bahn will zunächst ihr Schienennetz sanieren.

VERKEHR Weiter Ärger über Sparpläne bei der Bahn

Analyse
Neuer Eiserner Vorhang? Finnland die Übergänge seiner 1340 Kilometer langen Grenze zu Russland geschlossen (hier zu sehen: der Grenzkontrollpunkt bei Salla in Finnland). Der Hohe Norden droht zum Brennpunkt eines neuen Ost-West-Konfliktes zu werden.

BRENNPUNKT HOHER NORDEN Die Rolle Skandinaviens in einem neuen Ost-West-Konflikt

Luise Charlotte Bauer