• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

alstom

News
ALSTOM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Salzgitter

Klimafreundliche Technik bei der Bahn
So rollt der Wasserstoffzug in den Nordwesten

So rollt der Wasserstoffzug in den Nordwesten

14 Wasserstoffzüge hat die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) beim Bahntechnik-Konzern Alstom in Salzgitter bestellt. Die Zügen sollen ab 2022 zwischen Bremervörde und Cuxhaven fahren. Wir haben eine Fahrt mit dem ersten Serienfahrzeug gemacht.

Metall- und Elektroindustrie
VW: Tarifgespräche fortsetzen

VW: Tarifgespräche fortsetzen

Der Druck für einen baldigen Tarifabschluss in der Metall- und Elektrobranche steigt, ebenso wie bei der Kernmarke von Volkswagen. Es gab erste Warnstreiks, das Unternehmen will weiterverhandeln. Allerdings stellt die Gewerkschaft eine zentrale Bedingung.

Oldenburg/Wilhelmshaven

Für Einsatz im Nordwesten
Niedersachsen kauft neue Züge für 420 Millionen Euro

Niedersachsen kauft neue Züge für 420 Millionen Euro

34 neue elektrische Doppelstockzüge hat das Land Niedersachsen für 420 Millionen Euro bestellt – eine Rekordinvestition. Für die Züge gelten hohe Ansprüche. Vor allem auf Strecken im Nordwesten sollen sie fahren

Übernahme
US-Autozulieferer BorgWarner will Akasol übernehmen

US-Autozulieferer BorgWarner will Akasol übernehmen

Batteriesysteme werden für den Ausbau der Elektromobilität immer wichtiger. Für eine schnellere globale Expansion lässt sich der hessische Hersteller Akasol nun schlucken.

Im Nordwesten

EWE bei Wasserstoff-Konferenz
Wertschöpfungskette ist der Schlüssel zum Erfolg

Wertschöpfungskette ist der  Schlüssel zum Erfolg

Experten aus den Niederlanden und Deutschland debattieren über Potenziale und Herausforderungen rund um den Energieträger Wasserstoff. Vieles hat sich bereits getan – aber das reiche noch nicht. Wo die Experten Verbesserungsmöglichkeiten sehen:

Weltweit 75.000 Mitarbeiter
Alstom schließt Megafusion mit Bombardier-Zugsparte ab

Alstom schließt Megafusion mit Bombardier-Zugsparte ab

Alstom und die Zugsparte vom Bombardier schließen sich ungeachtet der Corona-Krise zusammen. Der neue Konzern setzt auf einen erwarteten Boom im Schienenverkehr. Wie geht es an deutschen Standorten weiter?

Oldenburg

Leser-Meinungen zur kommenden Zug-Bestellung
Rege Diskussion um künftigen Regionalexpress „RE1“

Rege Diskussion um  künftigen Regionalexpress „RE1“

Ab 2024 werden auf der Regionalexpress-Linie 1 (RE1) zwischen Hannover und Norddeich-Mole bzw. Wilhelmshaven neue Züge fahren. Sie sollen in Kürze bestellt werden. Was ist Lesern wichtig? Dazu einige Einwürfe.

Bundeswirtschaftsminister
Altmaier: EU braucht effizientes Wettbewerbsrecht

Altmaier: EU braucht effizientes Wettbewerbsrecht

Die EU will faire Wettbewerbsbedingungen. Schon länger wird über eine Reform des Wettbewerbsrechts diskutiert. Die Corona-Krise verstärkt die Herausforderungen, meint der Wirtschaftsminister.

Nachfolge-Regelung
Busch übernimmt Siemens-Chefsessel von Kaeser im Februar

Busch übernimmt Siemens-Chefsessel von Kaeser im Februar

Der Zeitplan für den Chefwechsel inmitten der Pandemie und eines tiefgreifenden Konzernumbaus steht. Auch die restlichen Vorstands-Personalien sind nun beschlossene Sache.

Bibbern in Hennigsdorf
Ja zur Bahnfusion von Alstom mit Bombardier

Ja zur Bahnfusion von Alstom mit Bombardier

Das Nein der EU-Kommission zur Bahn-Fusion von Siemens und dem französischen Konkurrenten Alstom löste im vergangenen Jahr Empörung aus. Nun können zumindest die Franzosen etwas aufatmen.

Strategiepapier
EU will mehr Schutz vor Übernahmen aus dem Ausland

EU will mehr Schutz vor Übernahmen aus dem Ausland

Nein, nein, die Vorschläge richteten sich nicht gezielt gegen China, betont die EU-Kommission. Die Behörde dringt auf faire Bedingungen im Wettbewerb. Peking dürfte über die Vorschläge aus Brüssel dennoch nicht erfreut sein.

Wolfsburg

Mobilität
Zug bald automatisch unterwegs

Zug bald automatisch unterwegs

Der Zuganbieter Alstom bringt zwei Testfahrzeuge an den Start. Es gibt Beifall von der Politik.

Airline gibt Landrechte ab
Lufthansa-Rettung nimmt wichtige Hürde

Staatshilfe gibt es nur gegen Start- und Landerechte: Berlin und Brüssel haben sich auf zentrale Eckpunkte zur Rettung der Lufthansa geeinigt. In trockenen Tüchern ist das Paket aber noch nicht.

Hochpolitisches Vorhaben
Zughersteller Alstom optimistisch für Fusion mit Bombardier

Zughersteller Alstom optimistisch für Fusion mit Bombardier

Nach dem gescheiterten Zusammenschluss mit der Zugsparte von Siemens hat Frankreichs TGV-Hersteller Alstom einen anderen Partner gefunden. Die Pariser Politik verfolgt das Vorhaben sehr genau.

Oldenburg

Freitag Für Meinung
Klimaschutz auf dem Gleis – Ist Wasserstoff der Antrieb der Zukunft?

Klimaschutz auf dem Gleis – Ist Wasserstoff der Antrieb der Zukunft?

Als Alternative zu dieselbetriebenen Zügen werden verstärkt Bahnen mit Wasserstoffantrieb eingesetzt. Die Bundesregierung fördert dieses Projekt und subventioniert die Anschaffung solcher Züge anteilig. Eine sinnvolle Maßnahme, meint unser Autor Florian Dittrich.

Kommentar

Wasserstofftechnologie nicht nur für Züge eine vielversprechende Alternative
von

„Auf dem Weg zu einer sauberen zukunftsorientierten Mobilität“ wird der wasserstoffbetriebene Coradia iLint auf ...

Brüssel

Industrie-Strategie
Mit Schlagworten in die Zukunft

Mit Schlagworten in die Zukunft

Konkret wird das Papier zur Industrie-Strategie nur an sehr wenigen Stellen. Zwei Ausnahmen fallen trotzdem auf.

Regelmäßig Probleme mit Zügen
Bombardier-Kunden in Deutschland fordern mehr Qualität

Bombardier-Kunden in Deutschland fordern mehr Qualität

Die Kunden des Zugbauers Bombardier gehen auf die Barrikaden. Sie beklagen die aus ihrer Sicht seit Jahren unveränderten Qualitätsprobleme im laufenden Betrieb - sofern die Züge überhaupt fristgerecht geliefert werden können.

Berlin/München/Salzgitter

Bahntechnik
Milliardendeal mit vielen Unbekannten

Milliardendeal mit vielen Unbekannten

Frankreich hofft auf Zustimmung durch die EU. Doch die kartellrechtlichen Hürden sind hoch.