• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

alternativer-nobelpreis

News
ALTERNATIVER-NOBELPREIS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Politische Arbeit
Alternative Nobelpreise gehen an Graswurzel-Aktivisten

Alternative Nobelpreise gehen an Graswurzel-Aktivisten

Die Right-Livelihood-Stiftung bleibt sich treu: Die Alternativen Nobelpreise gehen wie so häufig nicht an große Namen, sondern an große Kämpfer für Menschenrechte, das Klima und die Umwelt.

Right Livelihood Award
Alternative Nobelpreise in Stockholm vergeben

Alternative Nobelpreise in Stockholm vergeben

Mit dem Right Livelihood Award werden Menschen geehrt, die oft unter Einsatz ihrer persönlichen Freiheit für Menschenrechte und Demokratie kämpfen. Eine Preisträgerin musste kurz vor der Verleihung ins Gefängnis.

"Right Livelihood Award"
Alternativer Nobelpreis geht nach Iran und Belarus

Alternativer Nobelpreis geht nach Iran und Belarus

Sie kämpfen gegen staatliche Repressionen, Rassismus und Ausbeutung von indigenen Völkern: Die Alternativen Nobelpreisträger lassen sich auch von großen Hürden nicht von ihrem Einsatz für eine bessere Welt abhalten. Eine Preisträgerin sitzt derzeit sogar in Haft.

"Werde mir das ansehen"
Trump will Begnadigung des Whistleblowers Snowden prüfen

Trump will Begnadigung des Whistleblowers Snowden prüfen

Mit seiner Flucht rund um den Erdball machte Edward Snowden 2013 Schlagzeilen. Seine Enthüllungen von Abhörpraktiken der US-Geheimdienste waren für viele erschütternd. Doch er zahlte dafür einen hohen Preis: ein Leben im Exil.

Klimaschutz
"...for future" ist der Anglizismus des Jahres

"...for future" ist der Anglizismus des Jahres

Schon wieder was mit Greta Thunberg, denkt mancher. Zum zehnten Mal kürt eine Jury den Anglizismus des Jahres, um den englischen Einfluss auf die deutsche Sprache zu loben. Diesmal ist es "...for future", populär geworden mit der Bewegung Fridays for Future.

Neben neun anderen
"Nature’s 10": Greta prägte das Wissenschaftsjahr

"Nature’s 10": Greta prägte das Wissenschaftsjahr

Zu den "Nature’s 10" zählen jährlich Menschen mit hervorzuhebendem Einfluss auf die Wissenschaft. Forscher müssen das nicht zwingend sein - wie auch die neueste Liste zeigt.

Schwedische Klimaaktivistin
"Time Magazine" kürt Greta Thunberg zur Person des Jahres

"Time Magazine" kürt Greta Thunberg zur Person des Jahres

An einer 16-jährigen Schwedin führt in diesem Jahr einfach kein Weg vorbei: Greta Thunberg wird vom US-Magazin "Time" zur Persönlichkeit des Jahres 2019 ernannt. "Wow, das ist unglaublich!", jubelt die junge Klimaaktivistin.

Kurzporträts
Die Träger der Alternativen Nobelpreise 2019

Stockholm (dpa) - Unabhängigkeit, Frauenrechte, Klima sowie Landrechte und Artenvielfalt im Amazonas: Die Träger ...

Todesursache unbekannt
Gründer der syrischen Weißhelme in Istanbul tot aufgefunden

Gründer der syrischen Weißhelme in Istanbul tot aufgefunden

Aus den Trümmern des syrischen Bürgerkriegs retteten die Weißhelme Zehntausende Menschen. Nun verliert die Rettungsorganisation den Mann, der bei ihrer Gründung im Jahr 2013 eine treibende Kraft war.

Bernd Ruthenberg
Rentner for Future und Solidarität

Betrifft: „Auszeichnung für ;Stimme einer jungen Generation’ – Schwedin Greta Thunberg erhält für ihren Kampf gegen die Klimakrise Alternativen Nobelpreis“, Hintergrund, 26. September

Klimawandel
Thunberg fordert von Kanadas Premier mehr Engagement

Thunberg fordert von Kanadas Premier mehr Engagement

Klima-Aktivistin Thunberg ist dieses Mal bei Klima-Protesten in Kanada. Und liest Premier Trudeau die Leviten.

Fridays for Future
Heiße Pizza statt heiße Erde: Erneut weltweite Klimaproteste

Heiße Pizza statt heiße Erde: Erneut weltweite Klimaproteste

Neuseeland, Südkorea, sogar Bangladesch - erneut gehen die Menschen weltweit für mehr Klimaschutz auf die Straße. In Deutschland sind es deutlich weniger als vergangene Woche. Ganz anders sieht es in einem anderen EU-Land aus.

Klimaaktivistin kämpferisch
Greta Thunberg knöpft sich Gegner vor

Greta Thunberg knöpft sich Gegner vor

New York (dpa) - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat sich erneut ihre Gegner vorgeknöpft und gleichzeitig ...

Stockholm

Ehrung
Auszeichnung für „Stimme einer jungen Generation“

Auszeichnung für „Stimme einer jungen Generation“

Eigentlich ist Greta Thunberg gerade bei den Vereinten Nationen in New York dabei, den Toppolitikern der Erde die ...

Insgesamt vier Preisträger
Greta Thunberg erhält den Alternativen Nobelpreis

Greta Thunberg erhält den Alternativen Nobelpreis

Für ihren Kampf gegen die Klimakrise bekommt die junge Aktivistin aus Schweden ihre bislang wohl größte Auszeichnung: Gemeinsam mit drei weiteren Persönlichkeiten wird sie mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt. Ist der Preis nur der Aufgalopp zu einer noch größeren Ehre?

Stockholm

Klima-Aktivistin Aus Schwedin
Greta Thunberg bekommt Alternativen Nobelpreis

Greta Thunberg bekommt Alternativen Nobelpreis

Für ihren Kampf gegen die Klimakrise bekommt die junge Aktivistin aus Schweden ihre bislang wohl größte Auszeichnung: Gemeinsam mit drei weiteren Persönlichkeiten wird sie mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt. Ist der Preis nur der Aufgalopp zu einer noch größeren Ehre?

Hintergrund
Prominente Träger des Alternativen Nobelpreises

Prominente Träger des Alternativen Nobelpreises

Stockholm (dpa) - Oft fördert die Right Livelihood Stiftung mit dem Alternativen Nobelpreis weniger bekannte Kämpfer ...

Brasília/Biarritz

Treffen
Brandheißes Thema beim G7-Gipfel

Brandheißes Thema beim G7-Gipfel

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Macron und Co. wollen den „Tropen-Trump“ zum entschiedenen Kampf gegen die Brände zwingen.

Mercosur-Abkommen bedroht?
Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Das alarmiert auch die Europäische Union. Macron und Co. wollen den "Tropen-Trump" zum entschiedenen Kampf gegen die Brände zwingen.