• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

arbeitgeberverband

News
ARBEITGEBERVERBAND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Arbeitsmarkt
Pflegenotstand trotz Lohnplus

Pflegenotstand trotz Lohnplus

In der Altenpflege gab es zuletzt spürbar höhere Löhne. Doch am Pflegenotstand hat das wenig geändert. Mit Spannung wird erwartet, welche Folgen Corona in der Branche hinterlässt.

Corona-Pandemie
Homeoffice-Pflicht endet

Homeoffice-Pflicht endet

Mit dem Auslaufen der "Bundesnotbremse" endet für Unternehmen auch die Pflicht, falls möglich Homeoffice anzubieten. Arbeitgeberverbände sind froh, Gewerkschaften fordern hingegen eine dauerhafte Regulierung.

Metall- und Elektroindustrie
35-Stunden-Woche wird im Osten zur Sache der Betriebe

35-Stunden-Woche wird im Osten zur Sache der Betriebe

Seit Jahrzehnten streitet die IG Metall für die 35-Stunden-Woche im Osten. Eine flächendeckende Lösung mit den Arbeitgebern kam nie zustande. Doch eine neue Vereinbarung ermöglicht nun die Angleichung.

Tarife
Bei Bahn droht weiter Streik

Bei Bahn droht weiter Streik

Zug statt Auto oder Flugzeug - das gilt als ein Weg für weniger Klimaschäden durch den Verkehr. Die Bahn sieht sich auf dem Weg zum "grünen" Konzern. Derzeit ist die Reiseplanung aber unsicher.

Bundestag
Pflegereform mit Entlastungen und Tariflöhnen beschlossen

Pflegereform mit Entlastungen und Tariflöhnen beschlossen

Als eines der letzten größeren Vorhaben besiegelt die Koalition ein Pflegepaket: Damit soll Tarifbezahlung Pflicht werden, ohne dass Mehrkosten auf Pflegebedürftige durchschlagen. Doch es hagelt Kritik.

Oldenburg

Beate Theuerkauff im Porträt
Sie hat den Wandel der NWZ aktiv begleitet

Sie hat den Wandel der NWZ aktiv begleitet

Seit 23 Jahren ist Beate Theuerkauff beim NWZ Medienunternehmen tätig. Sie hat den steten Wandel begleitet. Auch der Name ihrer Abteilung hat sich zweimal geändert. Der Reiz ihrer Arbeit ist für sie der Kontakt mit den Menschen.

Hamburg/Papenburg

Streit mit IG Metall und Betriebsrat
Meyer-Werft-Leitung erklärt Verhandlung für gescheitert

Meyer-Werft-Leitung erklärt Verhandlung   für gescheitert

In den schlechten Corona-Zeiten können sich die Meyer-Werft, ihr Betriebsrat und die IG Metall nicht darauf einigen, wie die Krise abgefedert wird. Die Verhandlungen drohen zu scheitern – doch es geht um Arbeitsplätze.

Gesellschaft
Frauenquote für Vorstände kommt

Frauenquote für Vorstände kommt

Die Vorstände großer Unternehmen sind auch heute noch oftmals reine Männerclubs. Das soll sich mit einer Frauenquote nun ändern. Justizministerin Lambrecht spricht von einem "Meilenstein".

Papenburg

Schiffbauer aus Papenburg
Schwierige Job-Gespräche bei Meyer Werft

Schwierige Job-Gespräche bei Meyer Werft

Die Geschäftsleitung der größten deutschen Werft sieht weiterhin keine Alternative zum Abbau von Stellen. Sie warf der IG Metall, sie blockiere die Verhandlungen. Der Bezirk Küste widerspricht deutlich.

Papenburg

Kreuzfahrtschiffbauer aus Papenburg
Job-Gespräche bei Meyer-Werft bleiben schwierig

Job-Gespräche bei Meyer-Werft bleiben schwierig

Von 4500 Jobs bei der Meyer-Werft Werft und bei Tochterfirmen in Papenburg sollen 660 wegfallen, der Betriebsrat und die IG Metall sperren sich gegen betriebsbedingte Kündigungen. Doch die Streitparteien kommen nicht zueinander.

Arbeit
Neuer Rat schlägt Umbau des Arbeitsmarkts vor

Neuer Rat schlägt Umbau des Arbeitsmarkts vor

Ende der Minijobs, mehr Homeoffice und Berufswechsel - so sieht nach neuen Vorschlägen von Regierungsberatern die Arbeitswelt nach Corona aus. Zur Präsentation ihres Berichts gab es Ärger.

DGB-Chef
Verlängerung der erleichterten Kurzarbeit gefordert

Verlängerung der erleichterten Kurzarbeit gefordert

Wie schnell erholt sich die Wirtschaft nach einem Abebben der Pandemie? Nicht überall dürfte das Geschäft rasch wieder anziehen - was die Debatte um staatliche Hilfe anheizt.

Corona-Krise
Heil will Erleichterungen bei Kurzarbeit verlängern

Heil will Erleichterungen bei Kurzarbeit verlängern

Das Kurzarbeitergeld gilt als wichtiges Instrument, um die Wirtschaftskrise abzumildern und Beschäftigung zu sichern. Der Arbeitsminister will nun bestimmte Regelungen dazu länger aufrecht erhalten.

Volkswagen
Gleiches Geld für gleiche Arbeit - Erste Schritte im Osten

Gleiches Geld für gleiche Arbeit - Erste Schritte im Osten

In Ostdeutschland müssen viele Beschäftigte immer noch länger arbeiten als im Westen. VW macht damit nun schrittweise Schluss - andere müssen warten, eine Gesamtlösung gibt es weiterhin nicht.

Volkswagen
Gleiches Geld für gleiche Arbeit - Erste Schritte im Osten

Gleiches Geld für gleiche Arbeit - Erste Schritte im Osten

Im Osten müssen viele Beschäftigte länger arbeiten als im Westen. VW macht damit Schluss. Andere müssen warten. Doch die Gewerkschaft IG Metall sieht erste Steine aus der Mauer fallen.

Corona-Krise
Schwere Zeiten für Fitnessstudios

Schwere Zeiten für Fitnessstudios

Die Fitnessstudios sind in den meisten Bundesländern weiterhin dicht - alte Mitglieder kündigen, neue bleiben fern. Die Aussichten für die Studios sind unsicher.

Oldenburg/Hannover

Universität Oldenburg
Medizinstudiengang muss bittere Pille schlucken

Medizinstudiengang muss bittere Pille schlucken

Rückschlag für die Uni-Medizin in Oldenburg: Die Zahl der Erstsemester kann nicht wie angekündigt zum Wintersemester von 80 auf 120 steigen. Das Land bleibt hinter seiner Ankündigung zurück.

Interview mit Arbeitgeberverband
Arbeitgeber kritisieren Testpflicht: „Nicht alles gleich per Gesetz“

Arbeitgeber kritisieren Testpflicht: „Nicht alles gleich per Gesetz“

Arbeitgeber-Syndikus Johann Doden aus Emden sieht schon jetzt eine hohe Bereitschaft der Unternehmen, den Beschäftigten kostenlose Tests zur Verfügung zu stellen.

Tarifeinigung
Pilotabschluss für Metall- und Elektroindustrie

Pilotabschluss für Metall- und Elektroindustrie

Viel Tarifmathematik war nötig, um in der Metall- und Elektroindustrie zu einem Abschluss zu kommen. Es ging um angesparte Sonderzahlungen und unterschrittene Nettoumsatzrenditen.