• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Im Jadebusen wird ein abgestürztes Flugzeug gesucht
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Mehrere Schiffe Im Einsatz
Im Jadebusen wird ein abgestürztes Flugzeug gesucht

News
ARC

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kunstaktion
Christo will Pariser Triumphbogen verhüllen

Christo will Pariser Triumphbogen verhüllen

Christo hat eine besondere Beziehung zu Paris. Mit seiner Frau Jeanne-Claude lebte er einige Jahre an der Seine. Jetzt plant der Künstler ein spektakuläres Projekt.

Fikensolt

Pferdesport
Europameisterschaft wirft große Schatten

Europameisterschaft wirft große Schatten

Beim Ammerländer Reitclub steht im Jahr 2019 vieles im Zeichen der ländlichen Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter, ...

Dicke Luft in Paris

Dicke Luft in Paris

Im Kampf gegen schlechte Luft in Paris (im Bild der Arc de Triomphe im Nebeldunst) hat die Polizei Fahrverbote ...

Analyse
Panzerleihe aus dem EU-Pool

Panzerleihe aus dem EU-Pool

Man kann Emmanuel Macron vieles unterstellen, fehlendes Gespür für den richtigen Augenblick ganz sicher nicht. ...

Proteste in Frankreich
Frankreichs "Gelbwesten" wieder auf der Straße

Frankreichs "Gelbwesten" wieder auf der Straße

Milliardenschwere Sozialmaßnahmen der Regierung und ein breit angelegter Bürgerdialog hindern die "Gelbwesten" nicht an ihren Protesten. In mehreren Städten kommt es wieder zu Zusammenstößen.

Nach "Gelbwesten"-Protesten
Frankreich vor "nationaler Debatte"

Frankreich vor "nationaler Debatte"

Paris (dpa) - Nach wochenlangen Protesten der "Gelbwesten" soll nach dem Willen der französischen Regierung nun ...

Demo in London
Zehntausende bei "Gelbwesten"-Protest in Frankreich

Zehntausende bei "Gelbwesten"-Protest in Frankreich

Mit Zugeständnissen und einer "nationalen Debatte" will Frankreichs Regierung die "Gelbwesten" besänftigen. Doch die demonstrieren weiter. Erneut gingen Zehntausende im Land auf die Straßen. Und ihre Wut scheint auch den Ärmelkanal überquert zu haben.

Frankreich
"Gelbwesten"-Protest: Keine Krawalle, aber neue Forderungen

"Gelbwesten"-Protest: Keine Krawalle, aber neue Forderungen

Die "Gelbwesten"-Proteste verliefen diesmal ohne Krawalle. Viele sind dem Aufruf zu erneuten Demos nicht mehr gefolgt. Doch die, die gekommen sind, stellen vor allem politische Forderungen.

Weniger Zulauf
Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Frankreich hat sich mit einem massiven Polizeiaufgebot auf die neuen "Gelbwesten"-Proteste vorbereitet. Doch diesmal verliefen die Proteste weitgehend friedlich.

Proteste der "Gelbwesten"
Neue Krawalle in Frankreich erwartet

Neue Krawalle in Frankreich erwartet

Eskaliert die Lage - so wie am vergangenen Wochenende? Oder wird es gar noch schlimmer? Was Frankreich am Samstag bei erneuten Protesten der "Gelben Westen" erwartet, ist ungewiss. Die französische Regierung rechnet allerdings mit allem.

Protestbewegung "Gelbwesten"
Macron setzt Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel aus

Macron setzt Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel aus

Blockaden im ganzen Land, Ausschreitungen in Paris: Nun geht die Mitte-Regierung auf die Protestbewegung "Gelbwesten" zu - und setzt die für 2019 geplanten Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel aus.

Nach "Gelbwesten"-Protest
Frankreichs Regierungschef setzt Steuererhöhung aus

Frankreichs Regierungschef setzt Steuererhöhung aus

Blockaden im ganzen Land, Ausschreitungen in Paris: Nun geht die Mitte-Regierung auf die Protestbewegung "Gelbwesten" zu. Es gibt jedoch Zweifel, dass sich die Lage beruhigt.

Premier trifft Parteichefs
Macron nach Krawallen und "Gelbwesten"-Protest unter Druck

Macron nach Krawallen und "Gelbwesten"-Protest unter Druck

Straßenzüge sind verwüstet, Autos ausgebrannt, Läden zerstört: Nach dem dritten Protestwochenende in Folge steht Emmanuel Macron unter Druck. Frankreichs Staatschef und die Regierung suchen Auswege aus der verfahrenen Lage.

Paris

Demonstration
Ausnahmezustand nach Krawall?

Ausnahmezustand nach  Krawall?

Die Proteste der „Gelben Westen“ richten sich gegen die Regierung. Bei Ausschreitungen am Samstag wurden 400 Personen festgenommen.

Luxusläden wurden geplündert
"Gelbwesten"-Protest verwüstet ganze Pariser Straßenzüge

"Gelbwesten"-Protest verwüstet ganze Pariser Straßenzüge

Brennende Autos, zerstörte Läden und sogar das nationale Wahrzeichen - der Triumphbogen: Vor kaum etwas scheint die Gewalt in Paris haltzumachen. Beim Protest der "Gelbwesten" in der französischen Hauptstadt werden ganze Straßenzüge verwüstet.

Mehr als 100 Verletzte
Krawalle und Verwüstung bei "Gelbwesten"-Protest in Paris

Krawalle und Verwüstung bei "Gelbwesten"-Protest in Paris

Brennende Autos und Barrikaden, Tränengas und Wasserwerfer: In gelbe Westen gekleidete Menschen liefern sich in Paris heftige Auseinandersetzungen mit der Polizei - schon wieder.

Abrechnung mit Macron
Protest der "Gelbwesten": Ausschreitungen in Paris

Protest der "Gelbwesten": Ausschreitungen in Paris

Die französische Regierung hatte es befürchtet: Der Protest der "Gelbwesten" in Paris ist in Randale ausgeartet. Dabei boten die Champs-Élysées das Bild einer Straßenschlacht. Frankreichs Staatschef reagiert empört.

Osnabrück

Literatur
Jedem Trommelfeuer ausgewichen und doch gefallen

Jedem  Trommelfeuer ausgewichen und doch gefallen

Tief getroffen lässt Erich Maria Remarque (1898–1970) den Leser zurück, obwohl der doch ahnen musste, dass sein ...

Wildeshausen

Leben Auf Der Yacht
Sie trotzten 14 Monate lang Wind und Wasser

Sie trotzten 14 Monate lang Wind und Wasser

Mehr als ein Jahr lang lebten Martin und Margret Kossen auf ihrer Yacht. Zwischendurch nahmen sie an Regatten teil. Von ihren Erlebnissen erzählt das Wildeshauser Ehepaar im NWZ-Gespräch.