• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 

Mercedes dominiert
DTM-Pilot Juncadella holt Pole Position auf Norisring

DTM-Pilot Juncadella holt Pole Position auf Norisring

Nürnberg (dpa) - Mercedes hat das Qualifying für das DTM-Sonntagsrennen auf dem Norisring dominiert. Von den ersten ...

Debakel für Audi
Mortara gewinnt DTM-Rennen auf Norisring

Mortara gewinnt DTM-Rennen auf Norisring

Nürnberg (dpa) - Mercedes-Pilot Edoardo Mortara hat das DTM-Samstagsrennen auf dem Norisring gewonnen.Der 31-jährige ...

Mennhausen

Golfduo löst Final-Fahrkarte

42 Zweier-Teams haben am „Audi Quattro Cup“ auf der Anlage des GC Wilhelmshaven-Friesland in Mennhausen teilgenommen. ...

Hannover

Autos der Regierung schaden der Umwelt

Der Dieselskandal erfasst nun auch den Fuhrpark der rot-schwarzen Koalitionsregierung im VW-Land Niedersachsen. ...

Viertes Rennwochenende
Fährt Audis DTM-Flotte auch auf dem Norisring hinterher?

Fährt Audis DTM-Flotte auch auf dem Norisring hinterher?

Das Topteam des vergangenen Jahres schwächelt. Audi war an den ersten drei Rennwochenenden der DTM-Saison nicht so schnell wie Mercedes und BMW. Wie kann es auf dem Norisring besser laufen?

Cappeln

Leicht verletzt und hoher Sachschaden

Sachschaden in Höhe von 13 000 Euro ist am Donnerstag bei einem bei Verkehrsunfall in Cappeln entstanden. Ein 32-jähriger ...

Nordenham

Unfall
Gas und Bremse beim Einparken verwechselt

Gleich vier Autos hat eine 28-jährige Frau beschädigt, als sie beim Einparken in der Ludwigstraße das Gaspedal ...

„Das hat Signalwirkung für Privatklagen“

„Das hat Signalwirkung für Privatklagen“

Abgasbetrügereien
Audi-Chef Stadler erstmals als Häftling vernommen

Audi-Chef Stadler erstmals als Häftling vernommen

Gleich nach seiner Festnahme hatte Audi-Chef Stadler eine Aussage angekündigt. Nun haben die Staatsanwälte mit ihren Vernehmungen begonnen.

Ingolstadt/Wolfsburg

Abgas-Affäre
Vertriebsvorstand Schot soll Audi vorläufig leiten

Vertriebsvorstand Schot  soll Audi vorläufig leiten

Mit der Interimslösung halten sich die Aufsichtsräte von VW und Audi alle Optionen offen. Stadler sitzt in U-Haft.

Bram Schot

Bram Schot

Der neue Audi-Chef Abraham „Bram“ Schot gehört dem Vorstand erst seit September 2017 an. Der 56-Jährige war seit ...

Analyse
Justiz erhöht Druck im Dieselskandal

Justiz erhöht Druck im Dieselskandal

Dieselskandal schon so gut wie abgehakt? Von wegen. Wie es aussieht, wird es erst jetzt so richtig ungemütlich für die deutsche Autoindustrie. Was kommt denn da jetzt noch alles?

Stadler in U-Haft
Audis kommissarischer Chef heißt Bram Schot

Audis kommissarischer Chef heißt Bram Schot

VW und Audi halten sich im Falle Stadler alle Optionen offen. Der Audi-Chef wurde beurlaubt und der bisherige Vertriebsvorstand Schot auf seinen Posten berufen. Arbeitnehmer sehen darin aber nur einen ersten Schritt.

Ingolstadt/Wolfsburg/München

Nach Festnahme Von Rupert Stadler
Vertriebsvorstand Schot soll Audi vorläufig leiten

Vertriebsvorstand Schot soll Audi vorläufig leiten

Der Vertriebsvorstand Bram Schot soll Audi vorläufig leiten. Vorstandschef Rupert Stadler wird beurlaubt. Er wartet derzeit in der JVA Augsburg auf seine Vernehmung.

Friesoythe

Betrunken Unfall verursacht

Auf dem Parkplatz eines Kaufhauses an der Straße Am Alten Hafen in Friesoythe hat sich am Montag, 18. Juni, gegen ...

Frischer Fünftürer
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst

Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst

Audi bringt seinen Kleinwagen A1 Sportback im Herbst in der zweiten Generation an den Start. Unter der Haube setzen die Ingolstädter dabei ausschließlich auf Benzinmotoren.

Audi-Chef festgenommen
Ermittler greifen im Abgasskandal gegen Top-Manager durch

Ermittler greifen im Abgasskandal gegen Top-Manager durch

Im Abgasskandal geht die Justiz hart gegen VW-Spitzenpersonal vor. Audi-Chef Stadler muss wegen Verdunklungsgefahr in U-Haft. Die umfangreichsten strafrechtlichen Ermittlungen in Deutschland sind aber noch im Gange.

Ingolstadt

Abgas-Affäre
Paukenschlag bei Audi: Chef verhaftet

Paukenschlag bei Audi: Chef verhaftet

Ein unbelasteter Manager könnte an die Spitze des Autobauers rücken: Bram Schot.

Kommentar

Festnahme von Audi-Chef
Beispiellos
von Thomas Haselier

Die vorübergehende Festnahme des Audi-Vorstandschefs Rupert Stadler ist der bisherige Höhepunkt eines beispiellosen ...