• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
Cloppenburg
Honorarzahlungen ohne Gegenleistung?

Flüchtlinge
Honorarzahlungen ohne Gegenleistung?

Trotz Honorarzahlungen in Höhe von 750 Euro sollen nahezu sämtliche anwaltlichen Aktivitäten ausgeblieben sein. Inzwischen sieht sich der Betroffene von der Ausweisung bedroht.

Reaktion auf Amri-Anschlag
Weitere Verschärfung bei Asylrecht und Abschiebungen

Stück für Stück schraubt die Bundesregierung in dieser Wahlperiode am Asylrecht. Nun ist das vorerst letzte Vorhaben beschlossen. Und das hat es in sich - wieder einmal. Die Kritik fällt heftig aus.

Berlin/Oldenburg

Bundeswehr
Fehler in Asylbescheiden

Wegen der Fehler des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) im Fall Franco A. und der schleppenden Aufklärung erhöht die SPD den Druck auf Bundesinnenminister ...

Bislang keine bewusste Manipulation entdeckt

BAMF zum Fall Franco A.
Bislang keine bewusste Manipulation entdeckt

Im Zusammenhang mit dem Fall von Franco A. durchkämmt das BAMF derzeit jede Menge Akten und überprüft mehrere Tausend Asylverfahren. Einige Fehler in anderen Fällen sollen schon aufgetaucht sein. Aber auch zu dem Antrag von Franco A. gibt es erste Neuigkeiten.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge arbeitet fehlerhaft

Asylverfahren überprüft
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge arbeitet fehlerhaft

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge überprüft nach dem Auffliegen des als Flüchtling getarnten Bundeswehrsoldaten 2000 bereits abgeschlossene Asylverfahren. Etwa 15 Prozent fehlerhaft.

Hintergrund
Der Fall Franco A. und die Bundeswehr

Berlin (dpa) - Der Skandal um den terrorverdächtigen Oberleutnant Franco A. sorgt seit zwei Wochen für Wirbel. Ein Rückblick:Juli 2008: Franco A. beginnt ...

Weiterer Bundeswehrsoldat festgenommen

Rechtsextreme Terrorzelle?
Weiterer Bundeswehrsoldat festgenommen

Die Ermittlungen um den terrorverdächtigen Offizier Franco A. weiten sich aus. Polizisten nehmen einen weiteren Soldaten fest. Er soll bei rechten Anschlagsplanungen geholfen haben. Gibt es also doch eine rechtsextreme Terrorzelle in der Truppe?

Karlsruhe
Weiterer Soldat  im Fall Franco A. festgenommen

Terrorverdacht Bei Der Bundeswehr
Weiterer Soldat im Fall Franco A. festgenommen

Die Ermittlungen um den terrorverdächtigen Offizier Franco A. weiten sich aus. Polizisten nehmen einen weiteren Soldaten fest. Er soll bei rechten Anschlagsplanungen geholfen haben. Gibt es also doch eine rechtsextreme Terrorzelle in der Truppe?

BAMF: Abbau alter Asylverfahren zieht sich hin

Langsamer als geplant
BAMF: Abbau alter Asylverfahren zieht sich hin

Die Behörde ächzt noch immer unter den Aktenbergen, die sich durch die große Zahl an ankommenden Flüchtlingen - vor allem im Jahr 2015 - angestaut hatten. Das Bundesamt war mit gut 430 000 anhängigen Verfahren ins neue Jahr gestartet.

Berlin
Von der Leyen rechnet mit weiteren Enthüllungen

Terrorverdacht Gegen Franco A.
Von der Leyen rechnet mit weiteren Enthüllungen

Ihre pauschale Kritik an der Bundeswehr sie bedauert, doch dann geht die Verteidigungsministerin gleich wieder in die Offensive: Die Affäre um den rechtsextremen Oberleutnant Franco A. ist nach Überzeugung von der Leyens ängst nicht ausgestanden.

Berlin
Von der Leyen entschuldigt sich – aber...

Harsche Kritik An Bundeswehr
Von der Leyen entschuldigt sich – aber...

In der Affäre um den rechtsextremen Oberleutnant Franco A. muss Ursula von der Leyen ganz schön einstecken. Regierungssprecher Seibert findet das unfair. Er sagt: Sie macht jetzt alles richtig.

Flüchtlingsbehörde prüft 2000 Asylverfahren

Wegen des Falls Franco A.
Flüchtlingsbehörde prüft 2000 Asylverfahren

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) überprüft nach dem Auffliegen des als Flüchtling getarnten Bundeswehrsoldaten Franco ...

Nürnberg

Bamf überprüft 2000 Asylverfahren

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) überprüft nach dem Auffliegen des als Flüchtling getarnten Bundeswehrsoldaten Franco A. 2000 Asylverfahren. ...

Analyse
Fall Franco A.: Wer hat hier eigentlich das Führungsproblem?

Hat Ursula von der Leyen mit ihrem Kommentar zur «Führungsschwäche» in der Bundeswehr ein Eigentor geschossen? Schließlich trägt sie in letzter Konsequenz die Verantwortung für die teilweise gravierenden Verfehlungen der Truppe.

Oldenburg
Stadt Oldenburg muss Klinken putzen

Unterbringung Von Flüchtlingen
Stadt Oldenburg muss Klinken putzen

Im März und April kamen gerade mal ein Dutzend neue Asylbewerber nach Oldenburg. Trotzdem gibt es Probleme bei der Wohnungssuche für die Geflüchteten – und auf die Hilfe von anderen Kommunen braucht die Stadt nicht zu hoffen.

Berlin
Wer trägt hier eigentlich die Verantwortung?

Bundeswehr-Skandale
Wer trägt hier eigentlich die Verantwortung?

Hat Ursula von der Leyen mit ihrem Kommentar zur „Führungsschwäche“ in der Bundeswehr ein Eigentor geschossen? Schließlich trägt sie in letzter Konsequenz die Verantwortung für die teilweise gravierenden Verfehlungen der Truppe.

Ein Fremdenfeind und falscher Flüchtling

«Eine Art Doppelleben»
Ein Fremdenfeind und falscher Flüchtling

Ein deutscher Soldat führt ein bizarres Doppelleben. Er registriert sich als syrischer Flüchtling. Platziert eine Pistole auf einem Flughafenklo. Er ist von Fremdenhass getrieben. Was hatte er vor?

Berlin

Terrorismus
Führungsschwäche bei der Bundeswehr?

Eine angebliche Todesliste, Pannen bei der Anhörung: Der bizarre Fall des rechtsradikalen Bundeswehr-Offiziers Franco A. zieht weite Kreise.

Inhaftierter Soldat führte Liste mit Anschlagsopfern

Fall Franco A.
Inhaftierter Soldat führte Liste mit Anschlagsopfern

Eine angebliche Todesliste, Pannen bei der Anhörung: Der bizarre Fall des rechtsradikalen Offiziers zieht weite Kreise. Ministerin von der Leyen sieht die Truppe in der Verantwortung. Was plante Franco A. wirklich?