• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 

Nach Unregelmäßigkeiten
FDP und AfD pochen in Bamf-Affäre auf Untersuchungsausschuss

FDP und AfD pochen in Bamf-Affäre auf Untersuchungsausschuss

Eine "geräuschlose" Prüfung der Unregelmäßigkeiten bei der Asylgewährung wollte man im Flüchtlingsbundesamt. Daraus wurde nichts - die Rufe nach einem Untersuchungsausschuss werden lauter.

Bremen/Berlin

Mutmaßlich Manipulierte Asylbescheide
Bamf soll Hinweise zögerlich behandelt haben

Bamf  soll Hinweise zögerlich behandelt haben

Die Aufklärung der mutmaßlichen Missstände soll laut Medienberichten geradezu widerwillig angegangen worden sein. Der zuständige Abteilungsleiter soll nicht gewollt haben, dass alles bis ins Detail geprüft werde.

Nach Bremer Asyl-Skandal
Erste Hinweise auf manipulierte Asylbescheide Anfang 2016

Erste Hinweise auf manipulierte Asylbescheide Anfang 2016

In der Affäre um positive Asylentscheidungen ohne ausreichende Gründe werden immer neue Details bekannt. Viele wussten von Unregelmäßigkeiten - der zuständige Minister lange nicht.

Berlin

Asyl-Skandal In Bremen
Bamf überprüft zehn weitere Außenstellen

Bamf überprüft zehn weitere Außenstellen

Die Affäre um Asylbescheide in Bremen weitet sich aus. Auch in anderen Außenstellen sind Abweichungen aufgefallen. Nun sollen in repräsentativen Stichproben insgesamt 8500 Fälle aus dem Jahr 2017 überprüft werden.

Bremen

Manipulation
18 000 Asyl-Bescheide auf Prüfstand

Die Revision hat Fragen aufgeworfen. Eine lautet: Wurden Terrorverdächtige durchgewinkt?

Fragen und Antworten
Wie ein Asylverfahren abläuft

Wie ein Asylverfahren abläuft

Bremen (dpa) - Ein Asylverfahren läuft in Deutschland in mehreren Schritten ab. Zuständig sind die Außenstellen ...

Berlin

Asyl-Skandal
Bamf prüft 18.000 Bescheide aus Bremen

Bamf prüft 18.000 Bescheide aus Bremen

Alle positiven Entscheidungen seit dem Jahr 2000 sollen kontrolliert werden. 70 Mitarbeiter werden laut Bamf-Chefin Jutta Cordt für die Überprüfung abgestellt.

Behörde unter wachsendem Druck
Bundesamt überprüft 18.000 Asyl-Entscheidungen in Bremen

Bundesamt überprüft 18.000 Asyl-Entscheidungen in Bremen

Nach wochenlangen Vorwürfen gegen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geht die Behörde in die Offensive. Tausende positive Asylentscheidungen sollen noch einmal überprüft werden. Doch das Thema ist damit noch nicht vom Tisch. Neue Vorwürfe stehen im Raum.

Kommentar

Bundesamt für Flüchtlinge
Aufklärung tut not
von Hans Begerow

In Bremen haben Asylbewerber zu Unrecht Schutz erhalten. Und die Affäre in der Außenstelle des Bundesamtes für ...

Bremen/Berlin

Bremer Asyl-Affäre
Seehofer verteidigt sich und die Flüchtlingsbehörde

Seehofer verteidigt sich und die Flüchtlingsbehörde

Der Bundesinnenminister hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gegen den Vorwurf der Unfähigkeit und Vertuschung in Schutz genommen. Das mögliche Fehlverhalten Einzelner dürfe nicht allen Beschäftigten angelastet werden.

FDP will U-Ausschuss
Seehofer nimmt Flüchtlingsbehörde in Schutz

Seehofer nimmt Flüchtlingsbehörde in Schutz

Das Flüchtlingsbundesamt steht in der Kritik. Lange Verfahren, fehlerhafte Entscheidungen, ungeklärte Identitäten. Eine Reform jagt die nächste. Der zuständige Minister ist neu im Amt und sagt: Was kann ich dafür?

Berlin

Asylentscheidungen
Ausschuss soll Bamf-Skandal aufklären

In der Affäre um mutmaßlich manipulierte Asylentscheidungen in Bremen droht der FDP-Vorsitzende Christian Lindner ...

Berlin

Haushaltsdebatte
Kanzlerin von Angriffen unbeeindruckt

Kanzlerin von Angriffen unbeeindruckt

Die Kanzlerin setzte einen Kontrapunkt zu den Pöbeleien der AfD: Ein Plädoyer zum Weltbienentag.

Manipulierte Asylentscheide
Bamf-Affäre: FDP und SPD drohen mit Untersuchungsausschuss

Bamf-Affäre: FDP und SPD drohen mit Untersuchungsausschuss

Die Bremer Asyl-Behörde soll Hunderten Flüchtlingen zu Unrecht Schutz gewährt haben. Die Aufklärung dieser Affäre geht manchem nicht schnell genug - Kritiker wollen Innenminister Seehofer deshalb Beine machen. Dieser bekam laut einem Bericht schon früh einen Hinweis.

Berlin/Bremen

Asyl-Affäre
Bremer Bamf-Chefin Schmid bat Seehofer um Hilfe

Bremer Bamf-Chefin Schmid bat Seehofer um Hilfe

Bei seinem Antrittsbesuch im Bamf hat Horst Seehofer die Arbeit der Flüchtlingsbehörde gelobt. Ob er das wohl heute auch noch tun würde? Die Affäre um Unregelmäßigkeiten in der Bremer Außenstelle zieht immer weitere Kreise.

Bremen/Nürnberg

Bamf-Skandal In Bremen
Wann wusste wer was?

Wann wusste wer was?

Wann wusste das zuständige Bundesamt, dass in Bremen womöglich Asylentscheidungen manipuliert wurden? Interne Hinweise gab es schon länger, doch der entscheidende Hinweis soll erst im Herbst gekommen sein.

Bremen/Nürnberg/Oldenburg

Asyl-Affäre
Seit 2014 Hinweise auf Manipulationen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in Nürnberg hat nach einem „Spiegel“-Bericht schon im Jahr 2014 ...

Bremen

Bamf-Skandal In Bremen
Gab es schon 2014 Hinweise auf Asyl-Manipulationen?

Gab es schon 2014 Hinweise auf Asyl-Manipulationen?

Es geht um dubiose Asylbescheide und einen Senator, der die neusten Entwicklungen aus den Medien erfährt. An der Aufarbeitung des mutmaßlichen Asyl-Skandals in Bremen gibt es zunehmend Kritik.

Bremen

Bamf-Skandal
Wieder Ärger um Asylamt

Kurz nachdem sie das Flüchtlingsbundesamt wegen des Asyl-Skandals kritisiert hat, wird Josefa Schmid versetzt. Zu ihrem eigenen Schutz, sagt die Behörde.